Der ausgeliehene Stürmer Cory Burke tritt in Österreich im Gedränge auf

Der ausgeliehene Stürmer Cory Burke tritt in Österreich im Gedränge auf

Mit der Rückkehr der österreichischen Bundesliga am 2. Juni trat Leihstürmer Cory Burke am Mittwoch im Kampf gegen Lask Linz für SKN St. Polten an.

Der österreichische Klub besuchte den Tabellenführer und der Jamaikaner zeigte trotz des 0: 0-Unentschieden positive Zeichen. Er kam pünktlich an und führte sieben Minuten später einen gefährlichen Gegenangriff durch.

Zur Halbzeit nahm sein Trainer neun Änderungen vor und hielt Burke und seinen Teamkollegen Luan auf dem Platz, was ihm die Chance gab, mitten in einem weiteren Höhepunkt zu sein, als er in der 56. Minute außerhalb des Netzes traf. Vier Minuten später kehrte er auf die Bank zurück.

Direktor der Philadelphia Union Jim Curtin sagte am Mittwoch, dass die Mitarbeiter Burkes Fortschritte überwachten und sagten, sie hätten ihn per Text kontaktiert.

“Er hat dort gerade einen Job zu erledigen und ich hoffe, er erzielt Tore und hilft dem Team”, sagte Curtin in einer Medienkonferenz am Mittwoch. „Wir können es kaum erwarten, ihn auch wieder mitzubringen. Er ist ein wirklich talentierter Stürmer. Wenn Sie es mit den drei Stürmern fallen lassen, die wir bereits haben, wissen Sie, dass es eine wirklich gute Gruppe ist. ”

Burke kam im Februar 2020 zu St. Polten und sein Darlehen sollte im Juni enden, bevor die Fußballligen auf der ganzen Welt durch die USA gestört wurden Coronavirus Pandemie.

„Offensichtlich ist Cory immer noch unser Spieler, ein Spieler, der uns wichtig ist, ein Torschütze und eine Bereicherung für den Verein. Wir werden ihn also im Auge behalten. Einige Dinge sind unter Kontrolle und andere nicht im Moment “, sagte Curtin. Es ist eine harte Zeit für alle, aber mit Cory wollen wir sicher, dass er zu gegebener Zeit zurückkommt und uns auch hilft. ”

READ  Armenien kündigt nach schweren Kämpfen in Berg-Karabach eine allgemeine Mobilisierung an

Burke trat der Union im Dezember 2017 bei, nachdem er zwei Spielzeiten bei Bethlehem Steel verbracht hatte. Zuletzt spielte er im Mai 2019 für die Union und verpasste den Rest der Saison, nachdem sein Visum storniert worden war, als er nach Jamaika zurückkehrte, um seine Green Card zu bearbeiten. Er wurde im September 2019 an den jamaikanischen Verein Portmore United ausgeliehen und erzielte in 20 Spielen 11 Tore, bevor er ausgeliehen nach Österreich reiste.

Er hat 12 Tore in 36 Spielen für die Philadelphia Union.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.