Corona-Virus-App: Fehlfunktion bei Millionen von Benutzern - Warnungen wurden anscheinend wochenlang nicht abgespielt

Corona-Virus-App: Fehlfunktion bei Millionen von Benutzern – Warnungen wurden anscheinend wochenlang nicht abgespielt

  • vonNaima Wolfsperger

    Schlussfolgern

Anscheinend wurden Warnmeldungen der Corona-Virus-App für viele Benutzer nicht angezeigt. Die App soll seit Wochen von Millionen von Nutzern nur eingeschränkt genutzt werden.

  • Die Corona-Alert-App wäre seit Wochen in begrenztem Umfang Millionen von Nutzern in Deutschland zur Verfügung.
  • Aus technischen Gründen wurden Warnmeldungen verspätet abgespielt.
  • Die App der Bundesregierung sollte freiwillige Benutzer unverzüglich benachrichtigen, wenn sie Kontakt zu einer betroffenen Person hatten, damit sie sich schnell testen können.
  • Dies sind die Grundlagen Fakten zum Corona-Virus* und eine Karte mit der aktuellen Fallzahl in Deutschland. sowie die aktuelle Koronasituation in Deutschland.

Berlin – Es muss Sicherheit bringen – und doch leben Corona-Pandemie erleichtern: Die 13791179. Aber anscheinend die Coronavirus*-Warn App funktioniert wochenlang nicht gut für Millionen von Benutzern. Das berichtet Bild.de. Demnach hätte die Warnung aufgrund einer technischen Einstellung oder viel später für App-Besitzer vermieden werden müssen.

Der Grund ist anscheinend eine schlechte Interaktion von Android-Geräte und die App. Das Corona*-App muss Kontaktinformationen über Bluetooth und im positiven Fall sammeln Coronavirus-Tests * warnen Sie die potenziell betroffenen Kontakte der infizierten Person. Aber anscheinend wurde der Alarm für viele Android-Geräte nicht rechtzeitig abgespielt. „In der Tat gab es ein Problem mit früheren Versionen der Corona-Warn-App in Bezug auf Hintergrundaktualisierungen auf Android-Geräten“, bestätigte ein SAP-Sprecher gegenüber dem Statue.

Corona App: Ausfall mit Millionen von Benutzern – Warnungen wurden wochenlang nicht abgespielt

Dementsprechend waren die Besitzer der Geräte betroffen Samsung oder Huawei. Das Tool war seit dem Start der App vor fünf Wochen nicht mehr vollständig verwendbar. Das Problem: Das Android-Betriebssystem bietet das Hintergrund-Update von, um Energie zu sparen Apps automatisiert, wenn der Benutzer es schließt. Dementsprechend ist es dringend Warnungen zu einem möglichen Coronavirus*-Infektion nicht gezeigt.

READ  Alles wird beim THQ Nordic Digital Showcase angekündigt

Benutzer würden das haben Hintergrundaktualisierung muss aktiv eingestellt werden, um den Corona-Alarm wie geplant zu empfangen. „Version 1.1.1 hat das Problem gelöst“, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums der Statue. Die neue Version ist seit Mittwoch, dem 22. Juli verfügbar. Das Problem war also das Corona-Warn App bekannt – dies wurde der Öffentlichkeit jedoch noch nicht mitgeteilt.

Corona-Virus in Deutschland: peinliche Fehlfunktion in der Spahn-App

Professor Hannes Federrath, Vorsitzender der Gesellschaft für Informatik, nennt die Situation einen „sehr ärgerlichen Fehler“. Vor allem aber sehen die Smartphone-Hersteller in der Verpflichtung. Dies kann „gefährlich für die Gesundheit der Verbraucher sein“, sagte Federrath.

Das Robert Koch-Institut bestätigte den Fehler ebenfalls. „Der automatische Hintergrundvergleich wurde von einigen Android-Smartphones verhindert“, sagte ein Sprecher. Das Corona App soll Infektionsketten erkennen und unterbrechen. Es kann auch Menschen helfen, sich um Sie zu kümmern Coronavirus-Test Erhalten Sie Ihr Testergebnis so schnell wie möglich digital und warnen Sie potenzielle Kontakte anonym über die App, wenn sie die App installiert haben.

Die Corona-App wurde in kurzer Zeit von Millionen Deutschen heruntergeladen. Als im Mai etwa 6,5 ​​Millionen Benutzer registriert wurden, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn: „Es gibt mehr als sechs Millionen Gründe, warum das Coronavirus in Zukunft weniger Chancen hat.“und die Regierung wirbt auf ihrer Website unter dem Motto „Unterstütze uns im Kampf gegen Corona“ für die Installation. Kanzler auch Angela Merkel forderte die Nutzung der Corona-App. (nai) * Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Video: die deutsche Corona Warn-App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert