Cantlay überlebt DeChambeau in den BMW Championship Playoffs

Cantlay überlebt DeChambeau in den BMW Championship Playoffs

OWINGS MILLS, Md. (AP) – Letztendlich und für sechs dynamische Löcher in den Playoffs beendete Patrick Cantlay einen epischen Kampf mit Bryson DeChambeau, indem er am 18. Loch 18 Fuß auf dem 18. Loch sah, um die BMW Meisterschaft am Sonntag zu gewinnen.

DeChambeau verpasste am Freitag einen 6-Fuß-Putt für 59 und verpasste vier Birdie-Putts, um in der Regulierung und den Playoffs am Sonntag zu gewinnen. Und dann verpasste er den wichtigsten Putt der Woche innerhalb von 3 Metern, um die Playoffs zu verlängern.

Cantlay Putts 8 Fuß für das Par, 8 Fuß für Bogey und 20 Fuß für Birdie auf den letzten drei Löchern des Reglements für ein 6-under-66, der letzte, der beim ersten Auftritt der PGA Tour ein Playoff im Caves Valley erzwingt in Baltimore in fast 60 Jahren. Er schlug 6-Fuß- und 7-Fuß-Putts am 18. Loch der Playoffs.

Letzterer bescherte ihm den Sieg, seinen dritten Saisonsieg in der PGA Tour und seinen fünften Gesamtrang. Dies brachte ihn nicht nur an die Spitze der FedEx Cup-Wertung, sondern der Sieg verschaffte Cantlay auch den sechsten und letzten automatischen Platz im US-Ryder-Cup-Kader.

Cantlay beginnt nun die Tour-Meisterschaft mit einem Zweitakt-Vorsprung basierend auf seiner Rangliste, da das Rennen um das Preisgeld von 15 Millionen US-Dollar endet.

DeChambeau beendete auch mit einer 66. Sie beendeten 27-under 261. Niemand hat jemals 261 auf der PGA Tour geschossen und hat die Trophäe nicht gewonnen.

Sungjae Im machte auf seinen letzten beiden Löchern eine 67, um alleine mit vier Schlägen Rückstand auf dem dritten Platz zu landen. Rory McIlroy wurde mit einer 67 Vierter.

READ  Dies sind die heutigen Kandidaten

PGA-TOUR-CHAMPIONS

GRAND BLANC, Michigan (AP) – Joe Durant setzte einen 5-Fuß-Bogey-Putt auf Par 4 18. für einen One-Stroke-Sieg über Bernhard Langer in The Ally Challenge.

Durant, 57, beendete 4 unter 68 bei windigen Bedingungen und beendete 17 unter 199 in Warwick Hills. Er gewann die PGA Tour Champions zum vierten Mal, nachdem er viermal die PGA Tour gewonnen hatte.

Einen Schlag hinter Langer und Doug Barron zu Beginn der Runde machte Durant vier Birdies in einem Sechs-Loch-Streak über die ersten neun und fügte am 16. Par-5 ein Birdie hinzu. Er fuhr auf der 18 nach links in ein angrenzendes Fairway, schnitt einen Ast ab, der gegen die Bäume schlug, ließ seinen dritten vom Grün abkürzen und chippte die Vergangenheit.

Langer parierte am 18. und klopfte in einem 70er zwei Bunker ein. Zwei Tage nachdem er an seinem 64. Geburtstag sein Alter gezogen hatte, hatte der deutsche Star nur einen Return Birdie – Durant zum 16. binden. Langer hat 41 Champions-Siege, vier unter dem Rekord von Hale Irwin.

Steven Alker wurde Dritter mit 15 Under nach 67. Barron (72), Steve Flesch (64) und KJ Choi (66) hatten 14 Under.

Vijay Singh hatte einen Albatros in 16 – mit einem Geweih von 5 – in einem 67, der ihm 13 Cent übrig ließ.

EUROPA TOUR

CRANS-MONTANA, Schweiz (dpa) – Rasmus Hojgaard schoss ein 7-under 63 und gewann das European Masters mit einem Schlag, als Bernd Wiesberger mit einem Boguey schloss, nachdem er auf der grünen Seite das Wasser getroffen hatte.

Der 20-jährige Hojgaard belegte mit 13 unter 267 seinen dritten Sieg auf der European Tour. Der Däne erreichte das 14. Par 5 und spielte die letzten sechs Löcher in unter 5s.

READ  Martin Birch ist tot und produziert Iron Maiden und Deep Purple

Wiesberger traf seinen Abschlag am 18. Par 4 in einem Bunker und fand dann mit seinem zweiten Schlag das Wasser. Der Österreicher schloss mit einer 65 ab.

Henrik Stenson wurde nach einer 63 mit 11 Under Dritter.

KORN FÄHRE TOUR

COLUMBUS, Ohio (AP) – Adam Svensson gewann die National Children’s Hospital Championship und beendete 4 unter 67 für einen Zweitaktsieg in der zweiten von drei Finalrunden der Korn Ferry Tour.

Bereits in der nächsten Saison als Top 25 im Punkterennen der regulären Saison auf die PGA Tour zusteuerte Svensson mit einem Gesamtrekord von 17 unter 267 auf dem Ohio State Scarlet Course. Der 27-jährige Kanadier hat drei Karrieresiege vorzuweisen und im März in Georgia die Club Car-Meisterschaft gewonnen.

Bronson Burgoon (66) und Stephan Jaeger (71) belegten den zweiten Platz.

Die Korn Ferry Tour Championship findet nächste Woche im Victoria National in Newburgh, Indiana, statt.

ANDERE KREISE

Scott Vincent aus Simbabwe gewann die KBC Augusta für seinen ersten Titel auf der Japan Golf Tour. Er beendete mit 68 unter 4 und 271 unter 17. Ryo Ishikawa war ein Comeback nach einer 67. … Der Spanier Alfredo Garcia-Heredia gewann die B-NL Challenge in den Niederlanden Low für seine erste European Challenge Tour. Titel und gewann ein Birdie im siebten zusätzlichen Playoff. Garcia-Heredia, 39, belegte mit 3 unter 68 den Dänen Marcus Helligkilde, dem Isländer Haraldur Magnus und dem Iren Michael Hoey mit 11 unter. Hoey gab am ersten Loch der Playoffs auf und Magnus am dritten. … Michael Blair gewann die Prince Edward Island Open und schlug Maxwell Sear mit einem Birdie am ersten Loch eines Playoffs beim Mackenzie Tour-PGA Tour Canada Event. Blair beendete mit einer U71, um Sear bei U9 zu binden. Sear beendete auch mit einer 71. … Trish Johnson aus England gewann die Senior LPGA Championship in French Lick, Indiana, und beendete 3 unter 69 für einen One-Stroke-Sieg über Becky Morgan aus Wales. Auch ein Gewinner von 2017, Johnson beendete 7 unter 209 auf dem Pete Dye-Kurs im French Lick Resort. Morgan schoss eine 69. … Pauline Roussin Bouchard aus Frankreich gewann bei ihrem zweiten Profistart die Didriksons Skafto Open der Ladies European Tour in Schweden. Roussin Bouchard folgte einer zweiten Runde von 60 mit einer 68 und endete mit 11 unter einem Schlag vor der Schwedin Linn Grant (62) und der Argentinierin Magdalena Simmermacher (64). … Mone Inami wurde 6 unter 67 für einen One-Stroke-Sieg über Jeon Mi-jeong in den Nitori Ladies der japanischen LPGA. Inami war unter 16 Jahren fertig. Jeon schoss eine 71. … Lee Da-yeon kam mit dem Hanwha Classic der koreanischen LPGA davon und schoss 69-69-65-66 für einen Sieben-Schuss-Sieg. Sie beendete mit 19 unter. … Peiyun Chien aus Taiwan den Circling Raven Championship in Worley, Idaho, für seinen dritten Karrieretitel auf der Symetra Tour gewann. Sie beendete mit einer 67 unter 5, um 16 kurz zu beenden, einen Schlag vor Demi Runas (66).

READ  Promi-Boxen: Oliver Sanne schlägt vor, nach dem Sieg die Freundin Jill zu heiraten

___

Mehr AP-Golf: https://apnews.com/hub/golf und https://twitter.com/AP_Sports

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.