Bodybuilding-Legende Arnold Schwarzenegger alias „Balloon Belly“ hat den Grund für seinen überraschenden Spitznamen verraten

Bodybuilding-Legende Arnold Schwarzenegger alias „Balloon Belly“ hat den Grund für seinen überraschenden Spitznamen verraten

Die Bodybuilding-Legende Arnold Schwarzenegger hat seit seinem ersten Mr. Universe-Titel im Jahr 1967 einen langen Weg zurückgelegt. Außerdem hat der ehemalige Mr. Olympia seitdem seine Karriere geändert.

WERBUNG

Der Artikel wird unter dieser Anzeige fortgesetzt

Eine Sache, die sich jedoch bewährt hat, ist seine Leidenschaft für das Bodybuilding. Der Bodybuilder, der zum Schauspieler wurde, ist mit 74 immer noch stark. Er verfolgt seine Routine mit der gleichen Leidenschaft wie in den 1960er Jahren.

WERBUNG

Der Artikel wird unter dieser Anzeige fortgesetzt

Der Spitzname Joe Gold ist Arnold Schwarzenegger vorbehalten

Die Intensität von Schwarzeneggers Training änderte sich aufgrund der zahlreichen Operationen, die sich der Schauspieler unterziehen musste. Aber das war nicht immer der Fall, da der Terminator-Star während seiner Blütezeit einige der härtesten Trainingsprogramme hatte.

Als der ehemalige Gouverneur von Kalifornien in die Vereinigten Staaten kam, hatte er wenig Geld zum Ausgeben, ganz zu schweigen von seinen Gebühren für das Fitnessstudio. Er stolperte schnell über einen Typen, der ein Fitnessstudio besaß und Schwarzenegger erlaubte, die Einrichtung kostenlos zu nutzen. Die fragliche Person war kein anderer als der berühmte Joe Gold, der damals Gold’s Gym leitete.

Obwohl Gold das Fitnessstudio, einschließlich der Rechte an seinem Namen, 1973 verkaufte, kehrte er drei Jahre später zurück, um ein weiteres Fitnessstudio namens World Gym zu eröffnen. Obwohl Gold sein altes Fitnessstudio verkaufte, war der Name immer noch mit ihm verbunden.

NEW YORK – 1969: Der österreichische Bodybuilder Arnold Schwarzenegger (in Rechnung gestellt als Arnold Strong „Mr. Universe“) in einer Szene aus dem Trimark Pictures-Film „Hercules In New York“ von 1969 in New York, New York. (Foto von Michael Ochs Archives/Getty Images)

Als sich die Nachricht von Joe Golds Eröffnung des World Gym verbreitete, stürmten Prominente auf die Website, um zu trainieren. Dies liegt zum Teil daran, dass sich Gold den Ruf erworben hatte, die genauesten Kommentare abzugeben.

READ  Berkshires, erinnern Sie sich an die Everclear Group? Big E fügt weitere Shows hinzu

Rückblickend Schwarzenegger sagte, „Als ich hierher kam (1968), hatte ich kein Geld und er ließ mich kostenlos in seinem Fitnessstudio trainieren. Und er war der erste, der mir Ratschläge gab.

„Er hat auch allen Spitznamen gegeben. Ich dachte immer, er würde mich anrufen: ‚Hey, Big Arms!‘ oder „Hey, Monster!“ Und er nannte mich „Balloon Belly“. Er dachte, ich hätte diesen massiven Körper und meine Bauchmuskeln seien nicht definiert genug. Anstatt zu sagen „Definiere deine Bauchmuskeln mehr“ oder trainiere deine Taille mehr, würde es „Hi, Balloon Belly“ sagen. österreichische Eiche hinzugefügt.

Das Schicksal von Joe Golds Fitnessstudio nach seinem Tod

WERBUNG

Der Artikel wird unter dieser Anzeige fortgesetzt

Die beleidigende Natur des Spitznamens motivierte Schwarzenegger, noch härter zu arbeiten, was ihm seine berüchtigt definierten Bauchmuskeln einbrachte. In Erinnerungen an die frühen Tage sagte der Filmstar: „Es hat mich dazu inspiriert, mich umzubringen, indem ich meine Bauchmuskeln trainiere.“

Dies ebnete Schwarzenegger den Weg, wirklich hart an seinen Bauchmuskeln zu arbeiten. Daher hat das Wunder des Bodybuildings im Laufe der Zeit die Muskelgruppe trainiert, in der es zurückblieb. Infolgedessen hat er seine Bauchmuskeln in kürzester Zeit in eine klar definierte Form gebracht.

WERBUNG

Der Artikel wird unter dieser Anzeige fortgesetzt

Die Turnhalle geriet jedoch nach dem Verschwinden von Joe Gold in Vergessenheit. Das liegt unter anderem an den häufigen Standortwechseln. Aber auch der Tod des Gründers spielte eine Rolle. Besitz der Familie Cammilleri das Franchise, da das langsam als Spiegelbild seines früheren Glanzes wieder auftaucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.