Autor Manjiri Prabhu teilt mit, was man im schönen Österreich tun kann

Autor Manjiri Prabhu teilt mit, was man im schönen Österreich tun kann

Salzburg in Österreich ist gleichbedeutend mit Mozart und Pralinen. Aber für mich ist es gleichbedeutend mit Schloss Leopoldskron, einem prächtigen Rokoko-Schloss aus dem 18. Jahrhundert. Neben seiner interessanten Geschichte ist es berühmt für den Film, Der Klang von Musik. Das Schloss wurde von außen als Wohnhaus der Familie von Trapp gezeigt und die Außenszenen auf der Schlossterrasse gedreht.

2001 entschloss ich mich, das faszinierende Schloss und die Stadt Salzburg als Zielfiguren in meinem Roman zu verwenden. Ich wurde vom Salzburg Global Seminar, dem das Schloss gehörte, zu einem Seminar zum Thema „Books on Screen“ eingeladen. In dem Moment, als ich den majestätischen Marmorsaal betrat und die imposanten Wände mit den großen Gemälden und die Decke mit stimmungsvollen Fresken, die die vier Phasen der Natur, des Berufes, der Jahreszeiten und des Lebens des Menschen erzählen, betrachtete, wusste ich, dass das Schloss ein perfekter Charakter sein würde in einer Detektivgeschichte. Viele Jahre später kehrte ich ins Schloss zurück, um diesen Wunsch zu erfüllen und Die Spur der Vier wurde geboren.

Das Schloss mit seiner faszinierenden Geschichte wurde 1736 von Erzbischof Leopold Firmian erbaut. Zwei Jahre später starb er. Sein Leichnam wurde im Salzburger Dom beigesetzt, sein Herz wurde als Zeichen ihrer Liebe zu ihm in der Privatkapelle des Schlosses beigesetzt. Das Schloss ging im nächsten Jahrhundert durch viele Hände, bis es schließlich in den 1920er Jahren vom berühmten Schauspieler-Regisseur Max Reinhardt (Mitbegründer der berühmten Salzburger Festspiele) erworben und renoviert wurde.

Reinhardt nutzte das Schloss als Kulisse für seine Stücke und lud Theaterfiguren aus aller Welt zu Aufführungen ein. Während des Zweiten Weltkriegs musste der jüdische österreichisch-jüdische Regisseur jedoch nach Amerika fliehen, als die Nazis die Kontrolle über das Schloss übernahmen. Reinhardt starb 1942, offenbar mit Sehnsucht nach dem Schloss.

READ  Facebook: Der Nachfolger der Oculus Quest ist für September geplant

Perfekte Voraussetzung für eine Detektivgeschichte

Doch nach Kriegsende wurde das Schloss wieder an Reinhardts Witwe zurückgegeben. Im Jahr 1947 gründeten drei junge Harvard-Studenten das Salzburg Global Seminar, das Seminare mit dem Ziel veranstaltete, gegenwärtige und zukünftige Führungskräfte herauszufordern, Probleme von globaler Bedeutung zu lösen. Das Schloss ist jetzt Teil des Salzburg Global Seminars, das weiterhin herausragende Persönlichkeiten aus der ganzen Welt beherbergt, um den sich wandelnden Bedürfnissen der Generationen über die Generationen hinweg gerecht zu werden.

Schloss im Winter

Meine Entscheidung, den Roman dort zu gründen, führte für mich zu vielen Premieren. Erstens, nachdem ich es in Indien gegründet hatte, was meine Komfortzone war, war die erste Notwendigkeit, den Roman wie ein Insider des Landes und des Ortes zu schreiben. Es war eine entmutigende Aufgabe, die aber durch das Schlosspersonal und diese detaillierten Stücke der Schlossgeschichte leicht gemacht wurde.

Umfangreiche Recherchen mussten folgen, um jedes noch so kleine Detail der Geschichte mit der aktuellen Handlung zu festigen und sie originell, lokal, logisch und natürlich wirken zu lassen. Lokale Charaktere, auch aus der Vergangenheit, zum Leben zu erwecken, war eine weitere große Aufgabe dieser Aufgabe. Sich unter die Einheimischen zu mischen und die Geschichte vor dem Zweiten Weltkrieg zu lesen, war dafür sehr hilfreich. Aber es wurde alles möglich, weil ich in diesem historischen und bemerkenswerten Anwesen übernachtet und seine Energie und seinen Geist aufgesaugt habe.

Eine der einzigartigsten Besonderheiten des Schlosses ist zweifellos seine Bibliothek, die der Bibliothek des Klosters St. Gallen in der Schweiz nachempfunden ist. Das Holzdekor, die in Holzbögen und -säulen eingelassenen Regale, der riesige Kamin und die geschwungene Holzkonstruktion gaben der Bibliothek das perfekte Ambiente. Aber das faszinierendste Merkmal war die geheime Treppe. Versteckt hinter einem Regal sprang er auf mich und bat mich, ihn in eine Detektivgeschichte zu stecken! Die Wendeltreppe führt ruhig in das Obergeschoss der Bibliothek (der einzige Zugangsweg zum ersten Obergeschoss) und führt in die ursprüngliche Privatwohnung von Max Reinhardt.

READ  Warnstreik in Hamburg: U-Bahnen und Busse fahren heute nicht mehr NDR.de - Nachrichten

Der glitzernde venezianische Saal mit Harlekinmalereien in vergoldeten Rahmen, der chinesische Saal mit kunstvollen orientalischen Lampen und der prächtige Marmorsaal sind alle glorreichen Darstellungen von Max Reinhardts Vision, Liebe zum Detail und Kunstfertigkeit. Und für mich lag die Aufregung darüber hinaus darin, Teile des Trail of Four in diese ikonischen Schlosselemente zu integrieren und Hinweise zur Lösung eines vor 75 Jahren angelegten Trails zu geben.

Der Große Saal öffnet sich auf die Terrasse und den Garten mit Blick auf den glitzernden See und den Untersberg. Hier sind Szenen aus Der Klang von Musik wurden erschossen und sind immer noch leicht zu identifizieren. Aber nicht nur der Palast fasziniert. Salzburg als Ganzes strahlt eine frische Anziehungskraft aus. Sie ist sich ihrer Tradition sicher, verwurzelt in ihrer Geschichte und glücklich in ihrer Kunst und Kultur. In perfekter Balance ist das Ergebnis eine Kulturerbestadt.

Friedhof unter dem Schnee

Die Stadt hat den Charme der alten Welt, der auf Sie eine beruhigende Wirkung hat – der alte, mit Blumen geschmückte Friedhof; die Kuppel der Kathedrale, die im Laufe der Jahrhunderte mehreren Bränden standgehalten und überlebt hat und heute ein atemberaubendes Wunder ist; Mozarts Geburts- und Wohnhaus – das musikalische Herzstück ihrer Geschichte; die Festung oder Festung thront oben auf dem Hügel; das Schloss Mirabelle und die Gärten, aus denen das Lied Do Re Mi stammt Der Klang von Musik wurde gefilmt; die malerische Einkaufsstraße Getreidegasse….

Getreidegasse

Ob das große Open-Air-Schachbrett oder einfach die unzähligen geschichtsträchtigen Kirchen, Klöster, Museen und Skulpturen, Salzburg bot mir die Chance, einer europäischen Landschaft als schlichte Kulisse zu entfliehen, als Charakter darzustellen und zu präsentieren es der Welt durch die Kunst der Fiktion.

READ  Shiffrin holt den ersten Slalomsieg seit 1 Jahr

Es war eine einzigartige Reise, die nicht nur meine Liebe zum Schreiben mit meiner Reiselust und meinem Wissensdurst über andere Kulturen verband, sondern eine unglaubliche Reise, die mir Kultur, Kunst, Menschen und Geschichte Österreichs näher brachte. Und im Grunde genommen war die Resonanz auf den Roman, sogar von österreichischen und europäischen Lesern, wirklich ermutigend und ermutigend und bereitete die Bühne für meine Thriller-Reihe, in der interessante europäische Reiseziele zu faszinierenden Charakteren von Tiefe und Tiefe wurden. Der perfekte Weg zur Zufriedenheit.

(Um täglich unser E-Paper auf WhatsApp zu erhalten, bitte Klicke hier. Wir erlauben das Teilen des PDFs des Artikels auf WhatsApp und anderen Social-Media-Plattformen.)

Veröffentlicht am: Sonntag, 14. November 2021, 7:00 Uhr IST

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.