Ana De Armas Yesterday

Ana de Armas Marilyn Monroe Movie Blonde mit NC-17

Nach monatelangen Gerüchten und Zerwürfnissen über die Einstufung von Ana de Armas Marilyn Monroes „Blonde“-Film wurde der Film nun offiziell mit NC-17 bewertet. von AMP für „einige sexuelle Inhalte“.

„Blonde“ scheint auch das erste Netflix-Original zu sein, das das ultra-seltene NC-17-Rating erhalten hat. Und eine Person, die mit dem Film vertraut ist, sagte, dass „Blonde“ Inhalte für Erwachsene und Erwachsene habe und dass der Autor und Regisseur des Films, Andrew Dominik, einige der intensiveren Elemente im Leben der legendären Schauspielerin nicht gefährden wollte.

Während der Entwicklung des Projekts waren Gerüchte aufgekommen, dass Netflix mit einigen Inhalten unzufrieden gewesen sein könnte, und nachdem die Produktion 2019 beendet war, hielt der Streamer noch eine Weile an dem Film fest. Schließlich wurde „Blonde“ für eine Veröffentlichung im Jahr 2022 bestätigt.

Dominik ging im Februar sogar auf die inhaltliche Kontroverse des Films ein und erzählte ScreenDaily„Es ist ein NC-17-Film über Marilyn Monroe, das ist in etwa das, was Sie wollen, nicht wahr? Ich möchte mir die NC-17-Version der Marilyn-Monroe-Geschichte ansehen.

„Es ist ein anspruchsvoller Film“, ergänzt Dominik. „Wenn es der Öffentlichkeit nicht gefällt, ist das das Problem der verdammten Öffentlichkeit. Ich kandidiere nicht für ein öffentliches Amt.

Der Filmemacher ist kein Unbekannter in polarisierenden Filmen, nachdem er zuvor den gefeierten, aber langsamen Film „Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford“ aus dem Jahr 2007 und den Krimi „Killing Them Softly“ aus dem Jahr 2012 geschrieben und Regie geführt hatte F CinemaScore vom Publikum.

Netflix hat in der Vergangenheit Titel wie „Shame“ und „Blue Is the Warmest Color“ gehostet, die NC-17-Bewertungen erhalten haben, und es hat explizite internationale Titel wie „365 Days“, die von TV-MA bewertet wurden, „Blonde“ jedoch schon wird voraussichtlich der erste Netflix-Originaltitel sein, der das seltene MPA-Rating erhält.

READ  „Stranger Things“ trifft nächsten Monat in Millburn auf „The Sound Of Music“.

„Blonde“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von Joyce Carol Oates und ist eine fiktive Darstellung von Monroes Leben, mit einer Besetzung, zu der auch Adrien Brody als Arthur Miller, Bobby Cannavale als Joe DiMaggio, Julianne Nicholson als Gladys Pearl Baker und Caspar gehören . Phillipson als John F. Kennedy.

Netflix hatte keinen Kommentar.

Die Nachricht vom „Blonde“-Rating wurde zuerst von gemeldet Die Leseliste.

„Windfall“: Wie eine Idee von Jason Segel, dem Autor von „Seven“ und einer Pandemie, den Netflix-Thriller hervorbrachte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.