Alle reißen den Netflix-Film „Texas Chainsaw Massacre“ in Stücke

Alle reißen den Netflix-Film „Texas Chainsaw Massacre“ in Stücke

Netflix scheint seit geraumer Zeit so etwas wie einen Midas-Twist zu haben, wenn es um neue Horror-Genre-Inhalte geht. Filme wie die Straße der Angst Trilogie bis hin zu Serien wie z Mitternachtsmesse, Horrorfans haben keinen Mangel an beliebten neuen Titeln, die sie auf der Plattform genießen können. Leider erstreckt sich dieser Heiligenschein nicht auf einen der neuesten Titel des Streamers in dieser Kategorie: The just-released Kettensägenmassaker Netflix-Film, der in den letzten zwei Tagen schreckliche Kritiken erhielt.

Obwohl es derzeit auch der Nr. 1-Film auf Netflix in den USA ist, nachdem es am Freitag, dem 18. Februar, auf dem Streamer veröffentlicht wurde.

KettensägenmassakerStreaming von Netflix-Filmen

Wie wir in unserem Post vor dem Wochenende ausführlich beschrieben haben, müssen Sie Folgendes über diese Fortsetzung des Horrorklassikers wissen. „Nach fast 50 Jahren im Versteck“, neckt Netflix, „kehrt Leatherface zurück, um eine Gruppe idealistischer junger Freunde zu terrorisieren, die versehentlich seine sorgfältig bewachte Welt in einer abgelegenen Stadt in Texas stören.“

Die Freunde sind Melody (Sarah Yarkin), ihre jugendliche Schwester Lila (Elsie Fisher) und ihre Freunde Dante (Jacob Latimore) und Ruth (Nell Hudson). Alle ziehen in die abgelegene Stadt Harlow, Texas, um ein neues Unternehmen zu gründen. Doch ihr Traum verwandelt sich bald in einen wachen Alptraum, heißt es in der Netflix-Zusammenfassung weiter, als sie aus Versehen Leatherfaces Haus stören.

Er ist natürlich der geistesgestörte Serienmörder der Franchise, „dessen blutiges Erbe die Einheimischen weiterhin verfolgt. Darunter auch Sally Hardesty (Olwen Fouéré), die einzige Überlebende seines berüchtigten Massakers von 1973, die entschlossen ist, Rache zu nehmen.

READ  Chris Evans macht klar, wer „Captain America“ im kommenden Film ist

Bewertung von faulen Tomaten

Elsie Fisher als Lila, Sarah Yarkin als Melody, Nell Hudson als Ruth und Jacob Latimore als Dante im Netflix-Film „The Texas Chainsaw Massacre“. Bildquelle: Yana Blajeva/Adobe

Wie wir von Anfang an gesagt haben, waren die Kritiken für den neuen Film bisher nicht freundlich. Und dazu gehören Rezensionen von Kritikern und Zuschauern.

Zum Zeitpunkt dieses Schreibens? Die Zugabe von Netflix zu Kettensägenmassaker Das Franchise verdiente von Kritikern an miserable 29% verrottete Tomaten. Es basiert auf 93 Bewertungen, wie dieser von Wöchentliche Unterhaltung. „Ein Remake hätte Spaß machen können, wenn es mit Weitblick gemacht worden wäre“, heißt es dort, „oder zumindest eine Wertschätzung für das Original. Wenn es erstklassiges Rindfleisch ist, nennen Sie es einen ranzigen Veggie-Burger.

Der Rotten Tomatoes-Score der Fans ist derweil nicht viel besser. Dort sind es immer noch ziemlich schlechte 36%, basierend auf über 500 Nutzerbewertungen.

Einige der schlechten Bewertungen von Zuschauern beinhalten Folgendes:

  • Es war nicht, dass Fam… Besser eine Komödie sehen als ernsthafte… Schauspieler… du hast getan, was du konntest.
  • Zu viele vorhersehbare Horrorfilm-Klischees, um zu erklären, wie schlecht dieser (Film) ist. Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit.
  • Magst du dumme Charaktere, die alles dumm machen? Magst du es, wenn sich die Charaktere im Chaos langsam bewegen und sich an lächerlichen Orten verstecken, an denen es kein Entrinnen gibt? Nun, Sie werden diesen Film lieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert