ADX Energy und Windkraft Simonsfeld produzieren gemeinsam grünen Wasserstoff in Österreich

ADX Energy und Windkraft Simonsfeld produzieren gemeinsam grünen Wasserstoff in Österreich

6. Oktober (Renewables Now) – Das australische Öl- und Gasunternehmen ADX Energy Ltd (ASX: ADX) und der österreichische Windkraftproduzent Windkraft Simonsfeld AG planen gemeinsam ein unterirdisches Projekt zur Erzeugung und Speicherung von Wasserstoff aus Windkraft im Wiener Becken zu entwickeln.

Im Rahmen des Projekts installieren die beiden Partner im Norden des Wiener Beckens einen Elektrolyseur, der die reduzierte Energie der Windparks der Windkraft Simonsfeld zur Produktion von grünem Wasserstoff nutzt, der in den bestehenden unterirdischen Anlagen der australischen Firma ADX. sagte Dienstag.

Die Windkraft Simonsfeld betreibt 91 Windparks, die jährlich rund 640 Millionen kWh Ökostrom erzeugen sollen. Einige Betriebe liegen im Wiener Becken und bei starkem Wind kann das Stromnetz nicht den gesamten produzierten Strom aufnehmen. Das neue Projekt wird den Verlust von sauberem Strom verhindern und ihn bei Bedarf nutzen.

Die beiden Unternehmen haben eine Absichtserklärung unterzeichnet und eine endgültige Vereinbarung wird für Anfang Dezember erwartet. Sie werden investieren, um das Projekt zu finanzieren und finanzielle Anreize von der österreichischen Regierung und der EU einzuholen.

READ  Corona in Sachsen: Demonstrationen „Über den Tellerrand hinaus denken“ in Frankfurt und Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.