Wendler gibt das erste Interview seit Monaten - mit Ex-Tagesschau-Sprecherin Herman

Wendler gibt das erste Interview seit Monaten – mit Ex-Tagesschau-Sprecherin Herman

Michael Wendler während seines Interviews mit Eva Herman. Bild: Wissensmanufaktur

Michael Wendler gibt das erste Interview seit Monaten – mit der ehemaligen „Tagesschau“ -Sprecherin Eva Herman

Seit er die RTL-Show „DSDS“ abgebrochen und sich den Unterstützern der Corona-Verschwörung angeschlossen hat, hat sich Michael Wendler hauptsächlich über die Telegramm-Plattform ausgedrückt. Aber jetzt hat der „Egal“ -Sänger wieder ein Interview gegeben.

Wendler führte das Interview mit der rechten Website „Wissensmanufaktur“. Er wurde von der ehemaligen „Tagesschau“ -Sprecherin Eva Herman interviewt.

Darum geht es im Wendler-Interview

Im Dialog zwischen Wendler und Herman werden zahlreiche Themen untersucht. Es geht unter anderem um Wendlers Ex-Manager Markus Krampe, RTL, Donald Trump und den angeblichen „Wahlbetrug“ der USA sowie um Oliver Pocher, mit dem der 48-Jährige seit Monaten eine Internetfehde führt. Darüber hinaus griff Wendler erneut die staatlichen Maßnahmen zur Bekämpfung der Koronapandemie an.

Eva Herman interviewt Michael Wendler. Bild: Wissensmanufaktor

Durch die Verbreitung seiner groben Aussagen verlor Michael Wendler in diesem Jahr seinen Manager. Nur wegen der Trennung von RTL geht ihm viel Geld durch die Finger. Der Sänger hat inzwischen einiges an Schulden angehäuft und bereits begonnen, sein Eigentum wie eine Harley Davidson zu verkaufen. Für mögliche Großauftragspartner in Deutschland ist Wendler einfach unhaltbar geworden. Im Gespräch mit Herman tritt er jedoch als Märtyrer auf:

„Selbst wenn mir das Geld ausgehen würde und ich mit meinem letzten Hemd hier stehen würde: Ich würde weiter kämpfen. Es funktioniert einfach nicht. Was hier passiert, ist eine große, große Ungerechtigkeit.“

„Es gibt wirklich einen Plan“, wirft Wendler dann
die deutsche Verwaltung in Bezug auf die Koronabeschränkungen. Solche Aussagen wurden natürlich oft von ihm gehört, nur nicht so gebündelt wie jetzt in der „Wissensmanufaktur“.

READ  'Fortnite' bekommt 'GI Joe' Charakter mit passender Actionfigur

Michael Wendler trifft Eva Herman

Es ist kein Zufall, dass Michael Wendler ausgerechnet mit Eva Herman, die nach Kanada gezogen ist, intensiver spricht. 2007 sprach sich der 62-Jährige für eine traditionelle Sichtweise der Familie aus und stellte damit eine Verbindung zur NS-Politik her. Der NDR beendete daraufhin die Zusammenarbeit mit ihr. Wie Wendler tritt sie seit langem durch verschwörungstheoretische Thesen auf. Sie ist jetzt ein Aushängeschild der Verschwörer.

Tatsächlich sind Herman und Wendler beide im Telegramm aktiv. Wie die Moderatorin feststellt, hat sie dort selbst 160.000 Abonnenten und Wendler „nach sehr kurzer Zeit“ über 112.000 Abonnenten generiert.

(ju)

„Ein Jahr der Katastrophe“: Helene Fischer verrät, wie sie 2020 gemeistert hat

Bisher war es in diesem Jahr ruhig über Helene Fischer – sicherlich auch wegen Corona. Jetzt können sich die Fans auf mehrere Live-Auftritte des Sängers im Dezember freuen. Sie wird dieses Wochenende sowohl für „Menschen, Bilder, Gefühle“ als auch für „Ein Herz für Kinder“ da sein.

Der Star gab dem „Bild“ vorher ein Interview. Darin spricht sie unter anderem über ihr Engagement für den guten Zweck und das vergangene Jahr.

„2020 war für alle Künstler …

Link zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.