Vegane Ernährung kehrt „schlechtes“ Cholesterin um

Vegane Ernährung kehrt „schlechtes“ Cholesterin um

Er wird zurückkommen – und scheinbar besser als je zuvor.

Arnold Schwarzeneggers pflanzlicher Lebensstil kehrte sein „schlechtes“ Cholesterin um, kündigte er an seinen neusten E-Newsletter.

Der 74-jährige ‚Terminator‘-Schauspieler hat die letzten fünf Jahre damit verbracht, sich zu 80 % vegan zu ernähren – mit Platz für gelegentliche Steaks oder österreichische Schnitzel – und sagt, dass ihm das geholfen hat, sich „insgesamt gesünder und jünger“ zu fühlen.

Er sagte sogar, dass es sein Low-Density-Lipoprotein, auch bekannt als LDL, reduzierte, das direkt mit risikoreichen Herzerkrankungen in Verbindung gebracht wurde.

„Mein schlechtes Cholesterin ist so niedrig, dass mein Arzt dachte, ich wäre vielleicht ein anderer Mensch“, schrieb Schwarzenegger, der auch ein Fitness-Enthusiast ist.

Der ehemalige kalifornische Gouverneur wirbt regelmäßig für pflanzliche Ernährung und hat sich zu Umweltbelangen geäußert.

Schwarzenegger, der vielleicht am besten für seinen Körperbau bekannt ist, trainiert regelmäßig.
CG-Bilder

Schwarzenegger war sogar in einer Dokumentation von James Cameron mit dem Titel „The Spielwechsler“ – Verfügbar auf Netflix – die den Zusammenhang zwischen einem pflanzlichen Lebensstil und der allgemeinen Fitness demonstrierten.

Entsprechend eine Gallup-Umfrage 2018 ernähren sich 3 % der US-Bevölkerung vegan, und die Umfrage ergab, dass der Verkauf von Produkten auf pflanzlicher Basis stetig zunimmt.

Eine vegane oder pflanzenbasierte Lebensweise wurde mit einer Fülle von gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebrachteinschließlich eines verringerten Risikos für Herzkrankheiten, Krebs und Diabetes, während es hilft, ein gesundes Gewicht zu halten.

READ  Lorli von Trapp Campbell von der 'Sound of Music'-Familie gestorben - Lowell Sun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert