Team USA kommt nach schwachem Start zurück, schlägt Österreich in der Verlängerung – The Rink Live

Team USA kommt nach schwachem Start zurück, schlägt Österreich in der Verlängerung – The Rink Live

TAMPERE, Finnland – Das Team USA hatte am Sonntag einen weniger idealen Start in sein zweites Spiel der IIHF-Weltmeisterschaft der Männer 2022, sammelte sich aber in der Verlängerung zu einem 3:2-Sieg.

Bereits in der ersten Halbzeit gingen die Österreicher durch ein Tor von Benjamin Nisser früh in Führung.

Österreich wird erneut treffen, um sich einen Zwei-Tore-Vorsprung zu verschaffen, diesmal im zweiten Drittel.

Die Amerikaner fanden ihren Platz nur 17 Sekunden nach dem zweiten Tor der Österreicher, um auf das Brett zu kommen. Kieffer Bellows (Edina, Minnesota/New York Islanders) schoss einen Verteidiger ins Tor, um den Rückstand auf eins zu reduzieren.

Im dritten Drittel vollendeten die USA den Ballwechsel und glichen das Spiel im Powerplay dank eines Seitentors von Adam Gaudette (Braintree, MA / Ottawa Senators) mit 2:2 aus.

Nach drei Minuten Verlängerung traf Luke Hughes (Manchester, New Hampshire/University of Michigan) mit einem Flachschuss an der Seite des Handschuhs bei einem Ausreißer gegen den österreichischen Keeper zum Sieg.

Der aus Delano, Minnesota stammende ehemalige Golden Gopher aus Minnesota, Ben Meyers, erzielte in der Nacht einen Punkt mit einem Assist auf der zweiten Base.

Strauss Mann (Greenwich, Connecticut/San Jose Sharks) holte den Sieg im Tor der USA

Die Amerikaner stehen nun 2:0 in der Vorrunde des Turniers (ein regulärer Sieg, ein Overtime-Sieg). Das nächste Spiel des Teams USA findet am Montag, den 16. Mai um 12:20 Uhr CT gegen das Team Finnland statt.

READ  Möglicherweise ein politisches oder religiöses Motiv: drei von Menschen verursachte Unfälle - Berliner Autobahn nachts geschlossen - Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert