Sie müssen Ihr Huawei-Smartphone nicht direkt in den Papierkorb werfen

Sie müssen Ihr Huawei-Smartphone nicht direkt in den Papierkorb werfen

Sollten wir den Hersteller direkt oder ohne das neue Android wechseln? Huawei und Google sind völlig getrennt, aber das muss nichts bedeuten.

Eine temporäre Lizenz ermöglichte es Huawei, mit Google für vorhandene Geräte zu arbeiten, die noch bis Mai 2019 mit Google-Diensten ausgestattet sein konnten. Dafür gab es die Erlaubnis keine Verlängerung seitens der US-Regierung, so dass Google und Huawei nicht mehr zusammenarbeiten können. Das wirft potenzielle Probleme auf. Google kann neue Huawei-Firmware-Updates nicht mehr überwachen und unterstützen. Aber bedeutet das für die Benutzer der Geräte etwas?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.