"Nichts wie früher": Carmushka über Geburtsverletzung

„Nichts wie früher“: Carmushka über Geburtsverletzung

Carmen Kroll aka Carmushka spricht offen über die Situation nach der Geburt ihres Kindes! Der Influencer traf Ende August ein ihre kleine Tochter zur Welt. Die brandneue Mutter teilt nun einige Eindrücke ihres neuen Alltags mit Kindern online. Aber sie will ihrer Gemeinde nicht die Nachteile der Geburt verweigern: Carmushka teilt ihre Erfahrungen mit Verletzungen der Genitalgeburt!

Auf die Frage, ob Carmen infolge der Geburt ihrer Tochter einen Perineumbruch erlitten habe, gibt ihr die Web-Exposition Instagram– Fragen und Antworten unerbittlich ehrliche Antworten. Unmittelbar nach der Geburt musste die Blondine geschraubt werden. Einen Tag später bekam sie einen Spiegel, um das Ergebnis zu sehen. „In diesem Moment dachte ich, nichts würde mehr so ​​sein wie vorher.“gestand Carmushka. Aber diese Annahme verschwand in kürzester Zeit: „Nur sieben Tage später ist alles wieder normal“, beruhigte die Schönheit ihre Fans.

Carmushka hat offenbar im Laufe der Zeit einen bestimmten Gegenstand mit einer Wunde im Genitalbereich zu schätzen gelernt: „Eine Ermutigung zur HappyPo-Dusche“der Blogger scherzte. Sie konnte dieses äußerst empfindliche Körperteil mit der Handbrause sanft reinigen.

Carmen Kroll alias Carmushka mit ihrer Tochter
Carmen Kroll mit ihrer Tochter eine Woche nach der Geburt
Blogger Carmushka mit ihrer Tochter
READ  Beste Diät zum Abnehmen von Rebel Wilson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert