Mbappe spielt als Frankreich Österreich deklassiert |  Online-Tages-Express

Mbappe spielt als Frankreich Österreich deklassiert | Online-Tages-Express

Mbappe spielt, als Frankreich Österreich übertrifft

Veröffentlicht am: Samstag, 24. September 2022

Von: AFP

Textgröße:



Mbappe läuft im Spiel gegen Österreich mit dem Ball.

PARIS: Kylian Mbappe spielte als Weltmeister, Frankreich schüttelte Verletzungen und Probleme außerhalb des Feldes ab und schlug am Donnerstag Österreich, während die Niederlande in Polen gewannen, um sich im nächsten Jahr einen Platz im Finale der UEFA Nations League zu sichern. Die Weltmeisterschaft in Katar im November und Dezember wurde von Fitnessproblemen im Zusammenhang mit einer Vielzahl von Schlüsselspielern und anderen Sorgen getrübt, aber Les Bleus schienen nicht abgelenkt zu sein, als sie die Österreicher in Paris deklassierten und mit 2:0 gewannen. Mbappe zeigte auf dem Weg sein phänomenales Tempo und seine Stärke, bevor er die Gastgeber in der 56. Minute im Stade de France mit Nachdruck in Führung brachte. Olivier Giroud, erinnerte sich, verdoppelte seine Führung neun Minuten später nach einer Flanke von Antoine Griezmann und erzielte sein 49. Länderspieltor – er ist jetzt nur noch zwei Tore von Thierry Henrys französischem Rekord entfernt.

WERBUNG

„Wir haben alles getan, um zu gewinnen, viele Chancen herauszuspielen und das Spiel zu kontrollieren“, sagte der französische Trainer Didier Deschamps. „Man kann aus dem Spiel viel Positives mitnehmen.“ Verletzungen hatten Deschamps einen ganzen Kader geraubt, darunter Torhüter und Kapitän Hugo Lloris, das Mittelfeldduo N’Golo Kante und Paul Pogba sowie Karim Benzema. Pogba machte auch Schlagzeilen, nachdem er bei der italienischen Staatsanwaltschaft eine Beschwerde eingereicht hatte, in der behauptet wurde, er sei das Ziel eines Erpressungsplans in Höhe von 13 Millionen Euro (13 Millionen US-Dollar). Sein Bruder Mathias ist einer von fünf Personen, die in diesem Fall angeklagt und festgenommen wurden. Unterdessen hat diese Woche damit begonnen, dass Superstar Mbappe von Paris Saint-Germain sich geweigert hat, an einem aufeinanderfolgenden Fototermin mit dem französischen Fußballverband über Bildrechte teilzunehmen. Mbappe feierte sein Tor, indem er einen Fotografen in einer offensichtlichen Anspielung auf diese Reihe imitierte. Acht Tage vor seinem 36. Geburtstag ist Giroud der älteste Torschütze in der Geschichte Frankreichs. Genau zwei Monate vor dem Beginn der WM-Verteidigung gegen Australien in Katar konnte Frankreich mit dem Ergebnis auch den drohenden Abstieg aus dem Wettbewerb der Nations League Premier League abwehren, den es letztes Jahr gewonnen hatte.

READ  Spahns brutal faires Koronagleichgewicht - so reagiert die Wirtschaft - Innenpolitik

WERBUNG

Die Mannschaft von Deschamps muss ihr letztes Auswärtsspiel der Gruppe A1 am Sonntag in Dänemark noch gewinnen, um den Abstieg sicher zu vermeiden, während die Qualifikation für das Finale mit vier Mannschaften im kommenden Juni bereits außer Reichweite ist. Der WM-Finalist von 2018, Kroatien, ist nach dem 2:1-Sieg gegen Dänemark in Zagreb auf dem besten Weg, die Gruppe zu dominieren. Der Führungstreffer von Borna Sosa für die Gastgeber in der 49. Minute wurde durch einen herrlichen Treffer von Christian Eriksen in der 77. Minute zunichte gemacht. Kroatiens Sieger kam jedoch nur zwei Minuten später durch Lovro Majer. Kroatien hat einen Punkt Vorsprung auf die Dänen, die am Sonntag in Wien gegen Österreich antreten. Unterdessen sind die Niederlande gut aufgestellt, um sich nach einem 2:0-Sieg gegen Robert Lewandowskis Polen in Warschau für das Finale der Gruppe A4 zu qualifizieren. Cody Gakpo verwandelte eine Hereingabe von Denzel Dumfries am Ende eines großartigen Spielzugs, um die Niederländer früh im Spiel in Führung zu bringen, während Steven Bergwijn nach einer vollen Stunde nach einem Doppelsieg mit Vincent Janssen mit 2: 0 erzielte. „Das war ein großer Test für uns. Ich bin sehr zufrieden mit unserer Spielweise“, sagte der niederländische Trainer Louis van Gaal. Gruppenrivale Belgien gewann in Brüssel mit 2:1 gegen Wales, Kevin De Bruyne und Michy Batshuayi erzielten Tore in der ersten Halbzeit bevor Kieffer Moore einen Treffer erzielte. Die Niederlande haben vor dem Aufeinandertreffen der beiden Teams am Sonntag in Amsterdam drei Punkte Vorsprung auf Belgien. Nach dem 4:1-Sieg gegen Belgien in der letzten Begegnung würde Van Gaals Mannschaft jedoch sogar eine Niederlage mit zwei Toren genügen um sich für das Finale mit vier Mannschaften zu qualifizieren, die Gareth Bale nicht in der Startelf hatten, müssen nun am Sonntag in Cardiff Polen schlagen, um in Liga A zu bleiben Die Aktion geht am Freitag nicht weiter, wenn Deutschland die Ungarn empfängt, während A England trifft in Mailand auf Italien.
* Folge uns auf instagram und treten Sie unserem bei Telegramm und oder Whatsapp Kanäle für die neuesten Nachrichten, die Sie nicht verpassen möchten.

READ  Donald Trump bleibt 91 Prozent amerikanischer Präsident, glaubt dieser Forscher

* Haben Sie Zugriff auf die elektronische Zeitung Daily Express und exklusive Nachrichten online? Prüfen Abonnementpläne verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.