Mallorca Corona: Maskenanforderung auf der Straße - Lauterbach muss getestet werden

Mallorca Corona: Maskenanforderung auf der Straße – Lauterbach muss getestet werden

Panorama Ballermann Party

Lauterbach fordert nach seiner Rückkehr aus Mallorca Tests für alle deutschen Urlauber

| Lesezeit: 2 Minuten

Die Balearen führen umfangreiche Maskenanforderungen ein

Die Regierung der Balearen hat auf Mallorca und den anderen Inseln umfangreiche Maskenanforderungen im Kampf gegen das Koronavirus. Die Behörden hatten einige Ausnahmen angekündigt, als die Maske entfernt werden konnte.

Auf Mallorca werden die Regeln wieder strenger: Ab heute müssen Gesichtsmasken auch im Freien getragen werden. Karl Lauterbach (SPD) fordert eine Testanforderung für Fluggäste, die von der Insel nach Deutschland zurückkehren.

MITZum Schutz vor der Ausbreitung des neuen Coronavirus-Typs wird am Montag auf Mallorca und den anderen Balearen eine strengere Maskenanforderung in Kraft treten.

Mund- und Nasenschutz müssen im Auftrag der Regionalregierung in allen geschlossenen öffentlichen Bereichen sowohl auf der Straße als auch im Freien getragen werden, sobald es möglich ist, andere Menschen zu treffen.

Am Strand, am Pool und während des Trainings muss jedoch niemand eine Maske tragen. Die Balearen folgen dem Beispiel Kataloniens, wo seit Donnerstag aufgrund neuer Infektionsquellen eine strengere Maskenanforderung besteht.

Mallorca zieht eine besonders große Anzahl deutscher Touristen an, und bevor die spanische Grenze Mitte Juni eröffnet wurde, durften Tausende von ihnen die Insel erneut besuchen.

Hunderte von Touristen feiern ohne Unterbrechung

Zum ersten Mal nach der Schließung der Korona vor etwa vier Monaten feierten am Wochenende Hunderte von Touristen in Ballermann – und dies gab auf Mallorca Anlass zu großer Sorge. Denn fast keiner der Nachtschwärmer in Playa de Palma hat die Schutzbestimmungen in ganz Spanien eingehalten.

Palma de Mallorca: Touristen sitzen sonntags dicht beieinander auf einer Terrasse eines Restaurants in der sogenannten Bierstraße

Quelle: dpa / Clara Margais

Auf einem Video der Mallorca Zeitung (“MZ”) zeigt, wie Menschen freitagabends auf der berühmten “Bierstraße” in der dichten Menge feiern, trinken und tanzen – “als ob es keine Korona gibt”, sagt die “MZ”. Fast niemand trägt eine Maske. Medienberichten zufolge tanzten und umarmten betrunkene Urlauber einander und Straßenverkäufer.

“Chaos”, lautete die Regionalzeitung “Última Hora” am Sonntag. Die Situation war auch “am Samstag außer Kontrolle”. Die wenigen Menschen, die die Maske trugen, wurden teilweise ausgelacht, berichteten die Medien. Polizeibeamte wurden laut “MZ” nicht gesehen.

Die Fotos schockierten die Insel. Laut der “Mallorca Zeitung” zeigten die Szenen, “wie groß das Risiko einer zweiten Koronawelle auf Mallorca sein könnte”.

auch lesen

Ein Traum: Finca bei Llucmajor / Mallorca am Fuße des Tafelbergs

Preise, Wertschätzung, Entspannung

Der Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (SPD) beschrieb Mallorca im Hinblick auf die Bilder als Korona-Risikobereich und forderte, dass alle Fluggäste nach einem Rückflug testen. “Was auf Mallorca und in anderen Ländern passiert, kann in Deutschland eine zweite Welle auslösen”, sagt Lauterbach von der “Rheinischen Post” in Düsseldorf.

Lauterbach schlug vor, dass die Passagiere nach ihrer Rückkehr von Mallorca ihre persönlichen Daten an den Flughafen zurücksenden und innerhalb weniger Tage einen Koronatest nachweisen sollten. Nur so können die Behörden schnell reagieren, wenn Urlauber das Virus einführen.

READ  Verstöße gegen Schutzmaßnahmen: Polizei löst Coronademo in Berlin auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.