Lufthansa führt schnelle Koronatests für Passagiere ein

Lufthansa führt schnelle Koronatests für Passagiere ein

Er möchte unmittelbar vor der Abreise verbindliche Korona-Schnelltests durchführen Lufthansa-Gruppe ermöglicht mehr Flugreisen auf interkontinentalen Strecken. Erstens gibt es ein Pilotprojekt für einige Verbindungen in der USA. Dies soll laut einem Sprecher im Oktober beginnen. Negative Testergebnisse sollten Passagiere von den derzeitigen bilateralen Einreiseverboten ausnehmen, sagte der Sprecher der dpa-Nachrichtenagentur. Dies bedarf auch der Zustimmung der beteiligten Regierungen.

Wie ein Unternehmenssprecher gegenüber SPIEGEL erklärte, handelt es sich dabei um sogenannte Antigen-Tests durch die Hersteller Roche und Abbott. Diese suchen nach Molekülen, die für das Virus in Wattestäbchen charakteristisch sind. Der Teststreifen zeigt dann nach einigen Minuten, ähnlich wie bei einem Schwangerschaftstest, ob die Person positiv ist oder nicht. Die früheren Antigentests gelten jedoch immer noch als fehleranfällig.

Die Luftfahrtindustrie sieht diese Tests auch als Alternative zu den strengeren Quarantänevorschriften für Personen, die aus Risikobereichen einreisen Deutschland erforderlich ab Oktober. Der Luftfahrtverband IATA geht davon aus, dass Antigentests im Oktober zu einem Stückpreis von weniger als zehn Euro erhältlich sein und innerhalb von 15 Minuten zuverlässige Ergebnisse liefern werden. Es ist kein medizinisches Personal erforderlich. IATA-Präsident Alexandre de Juniac hatte sich am Dienstag für obligatorische Tests auf allen Flügen ausgesprochen – obwohl er sagte, die Kosten sollten vom Staat getragen werden.

Passagiere müssen möglicherweise selbst bezahlen

“Wir arbeiten speziell mit Partnern in den USA an transatlantischen Pilotrouten zusammen, um Erfahrungen für unsere Kunden und uns im Umgang mit Schnelltests und Reisen im Rahmen von Koronapräventionsmaßnahmen zu sammeln”, sagte Lufthansas Sprecher der dpa. Die ersten Chargen der Schnelltests sollen den Kunden in den kommenden Wochen angeboten werden.

READ  GNTM-Gewinnerin Barbara Meier: Hurra, deine Tochter ist da! Und es hat einen klingenden Namen

Es ist unwahrscheinlich, dass Lufthansa die Tests mit eigenem Personal durchführen möchte. Das Unternehmen nutzt Centogene bereits für die freiwilligen Tests am Frankfurter Flughafen. Es ist auch denkbar, dass die Passagiere die Kosten tragen müssen.

Der interkontinentale Verkehr ist aufgrund der Koronapandemie stark eingeschränkt. Oft erschweren Änderungen der Zugangsregeln und -verbote die zuverlässige Planung der Passagiere. Lufthansa und andere Fluggesellschaften verzeichnen derzeit eine leichte Verbesserung in den Sommerferien sehr wenige Buchungen.

Ikone: Der Spiegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.