Krampus-Regisseur Michael Dougherty wusste, dass sie ihr Monster etwas amerikanischer machen mussten

Krampus-Regisseur Michael Dougherty wusste, dass sie ihr Monster etwas amerikanischer machen mussten

In einem Interview von 2015 mit Verdammt ekelhaft, sprach Michael Dougherty über die Notwendigkeit, bestimmte Aspekte der jahrhundertealten Krampus-Folklore auszuwählen, um sie in die Horrorkomödie PG-13 aufzunehmen. „Wir haben es definitiv ein bisschen amerikanisiert, da es in einem amerikanischen Vorort von Ohio spielt“, gab Dougherty zu. „Und dann haben wir die Idee hinzugefügt, dass er Helfer wie den Weihnachtsmann hat, also hat Krampus im Grunde die böse Version von allem, was der Weihnachtsmann hat, also Elfen und Spielzeug und so.“ Mit einem Film, der familienfreundlich sein sollte und mehr Amblin-Vibe hatte, mussten Dougherty und sein Kreaturen-Designteam einen schmalen Grat mit dem fertigen Aussehen von Krampus selbst und den unzähligen Schergen gehen, die das Kommando über den Dämon Yuletide haben.

Als Krampus enthüllt wurde, nachdem er durch den Schornstein gegangen war, hat Dougherty möglicherweise einen Hinweis auf das wahre Gesicht des Monsters gegeben, das im Originalfilm möglicherweise zu sehen war oder nicht:

„Wir wollten uns für etwas entscheiden, das alt aussah, weißt du, das in gewisser Weise so aussah, als käme es aus dem Mittelalter. Die Felle, die dicken Mäntel, die rostigen Ketten, aber wir wollten auch anerkennen, dass jeder seine Interpretation hat von Krampus ist anders, also gefällt uns die Idee, dass wir Krampus nie vollständig enthüllen.“

Da ist ein böses Weihnachtsmanngesicht, das bei „Krampus“ einen gruseligen Schrei ausstößt, aber auf den zweiten Blick eher wie eine Hautmaske aussieht, die über das Gesicht eines noch größeren Wesens gezogen wurde. Lächelnd sagte Dougherty: „Sie sehen ein Gesicht, aber ist das sein wahres Gesicht oder nicht?

READ  T-Mobile hat ein kostenloses AAA-Abonnement für Sie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert