Industrieroboterarm – ein einzigartiges Robotermodell in der Industrie Branche

Der industrielle Roboterarm stammt, wie es der Name bereits verrät, aus der Industrie Branche und wird dort auch bevorzugt eingesetzt. Er kann unter anderem beim Verschrauben von Bauteilen als auch beim Einsetzen von einzelnen Werkstücken zum Einsatz kommen.

Industrieroboterarm – was steckt dahinter?

Hinter einem Industrieroboterarm versteckt sich ein sogenannter industrieller Manipulator. Dieser industrielle Manipulator wird unter anderem auch als universelle programmierbare Maschine bezeichnet. Ein Roboterarm kann bei einer Vielzahl von Tätigkeiten in der Industriebranche eingesetzt werden. Dabei kann es sich zum Beispiel um das Verbauen von einzelnen Bauteilen, als auch um das Einsetzen von Werkstücken handeln. Wie es der Name bereits sagt, wurde der industrielle Roboterarm speziell für den Einsatz in der Industrie Branche entwickelt. Wie jeder andere Robotertyp setzt sich auch der Industrieroboterarm aus einer Vielzahl von einzelnen Bauteilen zusammen. Dazu gehört zum Beispiel die Steuerung als auch die Effektoren und selbstverständlich auch die Sensoren. Mittlerweile wird zwischen zahlreichen verschiedenen Roboterarmen in der Industrie Branche unterschieden. Wir haben für Sie die bekanntesten Roboterarme zusammengefasst, und deren Einsatzbereiche erläutert.

Der industrielle Gelenkarmroboter

Der Gelenkarmroboter verfügt entweder über fünf unterschiedliche Gelenkachsen oder über sechs Gelenkachsen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um sogenannte Knickgelenke. Diese können sogar Aufgaben übernehmen, die sich an sehr verwinkelten Ecken befinden. Die Funktionsweise des industriellen Gelenkarmroboters kann mit der eines menschlichen Arms verglichen werden. Das konkrete Einsatzfeld hängt hier mit der jeweiligen Programmierung des Gelenkarmroboters zusammen. Bevorzugt kommt der industrielle Gelenkarmroboter entweder in der Schwermetallindustrie oder in der Automobilbranche zum Einsatz.

Der sieben Achs-Knickroboterarm

Ein weiterer sehr beliebter Roboterarm Typ ist der sieben Achs-Knickroboterarm. Dieser industrielle Roboterarm ist insbesondere wegen seiner sehr hohen Tragkraft bekannt. Aufgrund der zahlreichen Gelenke kann der Achs-Knickroboterarm sehr gewichtsintensive Gegenstände stemmen. Dies spielt beispielsweise in der Logistik Branche eine sehr wichtige Rolle. In der Logistik Branche müssen häufig Güter gestapelt oder verlagert werden, die über ein hohes Gewichtsaufkommen verfügen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass für solche Aufgaben stabile Roboterarme eingesetzt werden. Der sieben Achs-Knickarmroboter eignet sich ausgezeichnet dafür.

READ  Gespräche über den Handelspakt mit der EU: Signal für den Abschluss eines Post-Brexit-Abkommens

Der SCARA Roboter

Der SCARA Roboterarm gehört mit Abstand zu den bekanntesten industriellen Roboterarmen. Der SCARA-Roboterarm setzt sich aus vier einzelnen Achsen zusammen. Diese vier Achsen sind aufgrund einer ausgeprägten Kinematik miteinander verbunden. Die ersten beiden Achsen des SCARA Roboter sind sogenannte rotatorische Achsen. Diese Achsen übernehmen bevorzugt lineare Bewegungen. Die dritte und die vierte Achse des SCARA Roboter bestehen aus einem Bauelement. Dadurch wird die Stabilität im erheblichen Maße gefördert. Der SCARA Roboter kommt bevorzugt in der Schwermetallindustrie zum Einsatz. Dort kann er zahlreiche Tätigkeiten übernehmen, die mit einem hohen Gewichtsauskommen zusammenhängen.

Der industrielle Roboterarm als optimale Arbeitserleichterung

Aufgrund seiner unvergleichbaren Bauweise entlastet der industrielle Roboterarm seine menschlichen Mitarbeiter. Aus diesem Grund dient er als optimale Arbeitserleichterung. In den meisten Fällen wird der industrielle Roboterarm bei automatisierten Arbeitsprozessen eingesetzt. Dabei kann es sich zum Beispiel um das Einsetzen von Werkstücken handeln. Wenn ein menschlicher Arbeiter diese Aufgaben übernimmt, kann es in den meisten Fällen zu einer sehr hohen Fehlerquote führen. Sollte ein Roboterarm diese Tätigkeiten übernehmen, wird nicht nur die Produktivität des Unternehmens gesteigert, sondern gleichzeitig auch der menschliche Arbeiter entlastet und die Fehlerquote gesenkt. Der Einsatz eines Industrieroboterarms bringt eine Vielzahl von Vorteilen mit sich. Diese dienen nicht nur dem Unternehmen, sondern auch dem Arbeitnehmer. Zudem kann der industrielle Roboterarm stetig neu programmiert und auf die jeweiligen Tätigkeiten angepasst werden.

Der Einsatz eines industriellen Roboterarms kann die Prozessgeschwindigkeit in einem Unternehmen deutlich erhöhen. Zudem kann der Roboterarm Tätigkeiten übernehmen, die von dem menschlichen Arbeiter nicht ausgeführt werden können. Am besten überzeugen Sie sich selbst von den faszinierenden Eigenschaften eines industriellen Roboterarm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.