Indisches Visum für belgische, amerikanische und österreichische Staatsbürger

Indisches Visum für belgische, amerikanische und österreichische Staatsbürger

Indisches Visum aus Belgien

Jetzt sind mehr als 150 Nationalitäten berechtigt, ein e-Visum für Indien zu beantragen, und eine dieser glücklichen Nationalitäten ist Belgien. Alle ausländischen Reisenden, die Indien besuchen, müssen vor der Einreise in das Land ein indisches Visum beantragen. Belgische Staatsbürger können die verschiedenen Arten von indischen e-Visa beantragen, die Ihnen je nach Art Ihres beabsichtigten Besuchs im Land zur Verfügung stehen. Das indische Visum für belgische Staatsbürger ist seit 2014 als Online-Antragsformular von der indischen Regierung erhältlich. Das indische Touristen-e-Visum ist ein Dokument, das von der indischen Regierung ausgestellt wurde, um belgischen Staatsbürgern die Einreise in das Land zu ermöglichen. Mit dem indischen e-Visum können Sie mehrmals in dieses Land einreisen. Reisende sollten jeden Visumtyp sorgfältig prüfen, bevor sie mit dem Antragsverfahren beginnen, da jeder Visumtyp seine eigenen Anforderungen hat, die Reisende erfüllen müssen. Das Antragsverfahren ist relativ einfach und erfordert nicht, dass Antragsteller eine örtliche Botschaft oder ein Konsulat aufsuchen. Stattdessen füllen Reisende den gesamten Antrag online aus und erhalten das e-Visum per E-Mail.

ERFORDERLICHE DOKUMENTE FÜR BELGISCHEN BÜRGER

  • Gültiger Reisepass: Sie sollten kein Problem haben, einen Reisepass zu bekommen, und wenn Sie bereits einen haben, sehen Sie sich das Ablaufdatum an.
  • Digitales Foto von Ihnen: Dieses Foto muss so aktuell wie möglich sein. Mimik sollten Sie vermeiden und der Hintergrund sollte weiß sein.
  • Ein vollständiger Pass-Scan der Informationsseite.
  • Eine gültige E-Mail-Adresse, um das indische E-Visum in ihrem Posteingang zu erhalten.
  • Zahlungsmethoden: Sie können eine Kredit- oder Debitkarte verwenden, und da PayPal heutzutage sehr beliebt ist, können Sie das auch verwenden.
  • Kopie der Visitenkarte und des Einladungsschreibens: Diese Anforderung gilt für Personen, die Indien aus geschäftlichen Gründen besuchen und ein Geschäfts-e-Visum für Indien beantragen möchten.
  • Schreiben vom Krankenhaus in Indien: Es gilt für Personen, die ein medizinisches e-Visum beantragen.
READ  Österreich will keine afghanischen Flüchtlinge aufnehmen; Bundeskanzler Kurz erklärt, warum | Weltnachrichten

Indisches Visum aus Österreich

Die indische Regierung verlangt von allen Ausländern, die Indien besuchen, dass sie vor ihrer Ankunft im Land ein Visum beantragen. Im Jahr 2014 führte die indische Regierung eine elektronische Reisegenehmigung ein, die es Bürgern aus 166 Ländern ermöglicht, ein indisches e-Visum zu beantragen und zu erhalten. Daher müssen österreichische Reisende ein indisches e-Visum online oder über eine örtliche indische Botschaft oder ein indisches Konsulat beantragen. Österreichische Staatsbürger können je nach Zweck ihrer Reise in das Land eine von vielen Arten von indischen e-Visa beantragen. Dieses System bietet diesen Reisenden die Möglichkeit, den Visumantrag online auszufüllen, die erforderlichen Dokumente einzureichen und ihr e-Visum innerhalb weniger Tage elektronisch zu erhalten.

WELCHE UNTERLAGEN SIND FÜR DIE BEWERBUNG ERFORDERLICH?

  • Gültiger australischer Reisepass mit zwei leeren Seiten und gültig für mindestens 6 Monate ab Einreisedatum
  • Digitales Bild der Informationsseite desselben Reisepasses
  • Foto des australischen Antragstellers, kürzlich aufgenommen und im Passformat
  • Sie können die eVisa-Gebühr mit einer Debit- oder Kreditkarte bezahlen.
  • Visitenkarte mit Angaben zum Gastunternehmen in Indien (nur Business e-Visum)
  • Einladungsschreiben eines Krankenhauses oder medizinischen Zentrums in Indien (nur medizinisches e-Visum).
  • Eine gültige E-Mail-Adresse, um das indische E-Visum in ihrem Posteingang zu erhalten.

ANTRAG AUF EIN INDISCHES VISUM

Indiens Tourismusindustrie wächst nicht nur schnell, sondern diversifiziert sich auch, um den verschiedenen Formen des Tourismus gerecht zu werden, die heute von Menschen auf der ganzen Welt praktiziert werden. Damit ist Indien eines der beliebtesten Reiseziele der Welt. Da die meisten Besucher es jetzt vorziehen, den indischen Visumantrag online auszufüllen, ist es nicht erforderlich, die Botschaft persönlich zu besuchen, Formulare auszufüllen und Dokumente bei der Regierung einzureichen. Seit 2014 müssen internationale Reisende, die Indien besuchen möchten, kein traditionelles indisches Papiervisum mehr beantragen, um zu reisen, was das Antragsverfahren für 180 Länder vereinfacht, um ohne physische Passstempel nach Indien zu reisen. Für Sightseeing und andere Sightseeing-Aktivitäten können Reisende das indische Touristen-e-Visum beantragen. Reisende werden daher ermutigt, dieses Programm zu nutzen, um ihr indisches e-Visum zu erhalten, da der Prozess effizient und effektiv ist.

READ  Verhandlungen über die Unterstützung von Corona: Michels dringender Appell

Arten von indischen e-Visa

  • Elektronisches Touristenvisum
  • E-Visum für Unternehmen
  • e-Visum medizinisches Visum

Anforderungen an Online-Dokumente für die Beantragung eines indischen Visums

  • Eine elektronische oder gescannte Kopie der ersten Seite (biographisch) des Reisepasses des Besuchers, der der Standardreisepass sein und mindestens 6 Monate ab dem Datum der Einreise nach Indien gültig sein muss; Andernfalls müssen Sie Ihren Reisepass erneuern.
  • Eine Farbkopie des letzten Lichtbildausweises des Besuchers (nur Gesicht und kann mit einem Telefon aufgenommen werden).
  • Eine funktionierende E-Mail-Adresse, um das e-Visum in ihrem Posteingang zu erhalten.
  • Sie können die Registrierungsgebühr mit einer Debit- oder Kreditkarte bezahlen.

INDISCHES VISUM FÜR US-BÜRGER

Nun, es gibt bestimmte Dinge auf der Welt, die, wenn sie erledigt sind, Ihrem Herzen und Ihrer Seele sehr am Herzen liegen. Und eines dieser Dinge ist ein Luxusurlaub in Indien. Indien war schon immer auf der Liste der besten Orte der Welt und hat alles von Landschaften über Abenteuerreisen bis hin zu Restaurants. Reisende benötigen für die Einreise nach Indien ein Visum. Derzeit können US-Bürger für Kurzaufenthalte ein e-Visum für Indien erhalten. US-Bürger haben Anspruch auf ein e-Visum für Indien, ein Visum für die mehrfache Einreise, das Aufenthalte von bis zu 180 Tagen im Land erlaubt. Im Jahr 2014 führte das Land erstmals ein elektronisches Visumsystem ein, das es Bürgern aus mehr als 60 Ländern ermöglicht, ihr Visum online zu beantragen. US-Reisende können ein e-Visum für touristische, geschäftliche oder medizinische Behandlungen erhalten. Das e-Visum für Indien macht es amerikanischen Reisenden leicht, Visa für die Einreise in das Land zu erhalten. US-Reisende müssen einige Voraussetzungen erfüllen, um ihr Visum für Indien online zu beantragen.

READ  Das Programm für die Ungarn-Tournee in Österreich 2022 ist bekannt gegeben

Erforderliche Dokumente für das indische e-Visum für US-BÜRGER

  • Ein gültiger Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens sechs Monaten ab dem Datum der Einreise.
  • Sie können die eVisa-Gebühr mit einer Debit- oder Kreditkarte bezahlen.
  • Eine gültige E-Mail-Adresse, um das indische e-Visum in ihrem Posteingang zu erhalten.
  • Vollständiger Name (wie in Ihrem Reisepass angegeben)
  • Scannen von persönlichen Passdaten
  • Letzte Seite des Reisepasses (falls zutreffend)

Medienkontakt
Name der Firma: Indischer Beamter
Gesprächspartner: Der bevölkerungsreiche Thomas Findango
Email: Eine E-Mail senden
Anruf: +30 21 0721 6227
Adresse:Nr. 3 Kleanthous Street
Stadt, Dorf: Athena
Land: Griechenland
Webseite: www.india-visa-online.org/el/visa/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.