Hit the Star: Der Gewinner ist Tim Wiese, davor gibt es Zoff mit Elton

Hit the Star: Der Gewinner ist Tim Wiese, davor gibt es Zoff mit Elton


Köln –

Es war ein Duell zwischen zwei Modellsportlern, das „Schlag den Star“ wahrscheinlich noch nie erlebt hat.

Am Samstagabend traten zwei ehemalige Leistungssportler mit dem ehemaligen Nationaltorhüter Tim Wiese (38) und dem ehemaligen Fußballer und heutigen TV-Experten Patrick „Coach“ Esume (46) in der ProSieben-Show an.

Hit the Star: Tim Wiese gewinnt das Duell und 100.000 Euro

Mit großen Sprüchen heizten beide ihr Duell im Voraus auf. Am Ende setzte sich „The Machine“ gegen den Trainer durch: Tim Wiese gewann Spiel 15 und damit 100.000 Euro.

Ausgerechnet der Muskelberg hatte ein Geschicklichkeitsspiel gewonnen: Es ging darum, kleine Bälle mit einem Holzstab in ein hängendes Ballbett zu legen.

Am Ende ging Tim Wiese alles aus: Er griff nach einer Kugel an einem sehr pikanten Ort, die gesamte Struktur wackelte. Dann war es Trainer Esume, der die Bälle bekam – Tim Wiese gewann.

“Hit the Star”: Frau Grit provoziert Tim Wiese

Im Kölner Fernsehstudio lief es von Anfang an gut: “Tim Wiese wird der erwartete harte Gegner sein … in Bezug auf das Gewicht”, spottete Esume vor dem ersten Spiel.

Teilzeit-Wrestler Wiese konnte den Gegner aus der deutlich niedrigeren Gewichtsklasse nur auslachen, fragte er verächtlich: “Welche Art von Spargelkuchen wurde für mich gebracht?”

READ  FC Bayern: Zoff mit BVB - Hoeneß erhält Mega-Watschn von Dortmunder Chefs

Aber kaum war die Wiese im Studio in einen dunklen Trainingsanzug gekleidet, gab es weiteren Gegenwind – von ihrer eigenen Frau. Vor dem ersten Spiel stach sie ihm mit einem spöttischen Kommentar in den Rücken.

Grit Freiberg-Wiese sorgte mit ihrem Spruch über Ehemann Tim Wiese für ein Lachen über „Schlag den Star“.

Als Moderator Elton (49) fragte, ob „The Machine“ auch eine Maschine zu Hause sei, witzelte Grit Freiberg-Wiese zur Freude des Publikums: „Nein. Zu Hause bin ich die Maschine. “”

Tim Wiese hoch motiviert in „Schlag den Star“

Ein frecher Schlag gegen den selbstbewussten Ehemann oder nur die nötige Motivation, bevor das Spiel beginnt?

Tim Wiese sitzt Patrick Esume auf „Schlag den Star“ gegenüber.  Moderator Elton steht neben den Ex-Athleten.

Tim Wiese (links) am Samstagabend (24. Oktober) in “Schlag den Star” im Duell gegen Patrick Esume.

Auf jeden Fall konnte sich Wiese gleich danach mit dem Spiel “Kabel verlegen” als guter Hausmann rehabilitieren. Mit seiner Muskelkraft machte er in etwa einer Minute kurze Arbeit und erzielte den ersten Punkt des Abends.

Patrick Esume zieht sich zunächst mit “Schlag den Star” zurück

In den folgenden Spielen erreichte Esume jedoch auch die Betriebstemperatur. Er hat drei Siege in Folge. Einmal in Bewegung, konnte er nicht anders, als eine Linie gegen Verona Pooth zu sagen. Elton hatte sie in der Ausgabe vom 5. September mit ihrer launischen Art zur Verzweiflung getrieben.

Patrick Esume sitzt am Beratungsschalter von „Schlag den Star“.

Patrick Esume war am 24. Oktober in „Schlag den Star“ gegen Tim Wiese frech.

“Ich dachte, ich würde Ihnen noch eine Frage stellen, aber Mrs. Pooth hat bereits genug gefragt”, scherzte er in Richtung des Moderators. Er war sichtlich dankbar für die kurzen Beiträge beider Kandidaten.

READ  Gut stiehlt Gold mit minimaler Variation für Shiffrin

Aber ab der Spielmitte zog sich Tim Wiese ein Level zurück und kämpfte sich mehrmals ins Spiel zurück. Beide Gegner waren nervös. Wie viel hast du in Spiel 12 gesehen: In “Was passt nicht?” Es ging darum, eines von vier Bildern zu erkennen, die nicht zu einem Oberbegriff passten.

“Beat the Star”: Tim Wiese summte in Spiel 12, bevor etwas zu sehen war

Nach vier Runden war es ein Unentschieden und Wiese versuchte alles, um das Spiel irgendwie zu gewinnen. Seine Taktik: Er summte, dass es überhaupt Bilder gab. Ein Regelverstoß.

“Ich habe hier kein Bild!” Sagte Wiese sofort. Elton wollte wissen, warum der Ex-Keeper sowieso summte. Er sah nur sauer aus und beschwerte sich, dass es einfach kein Bild gab. „Das geht nicht! Es muss etwas kommen! “”

“Hit the Star”: Tim Wiese tritt in Spiel 12 gegen Elton an

Elton blieb sachlich: “Sehr einfach: Drücken Sie einfach, wenn Sie Bilder sehen können.” Aber Wiese sah seine Pelze wegschwimmen, wurde plötzlich laut, stand vom Stuhl auf und setzte sich auf: „Nein, das sehe ich anders. Die Bilder müssen kommen! “Elton sagte wieder nein, aber Wiese blieb hartnäckig:” Ja, so ist es! “Die Runde wurde von Anfang an gespielt.

READ  West Ham Transfer News: Benidhma unterschreibt einen dauerhaften Vertrag, Hammers in Gesprächen über RB Leipzigs Hwang Hee-Chan | Fußballnachrichten

Dann versuchte Esume auch zu schnell zu summen. Elton machte eine klare Ankündigung: “Drücken Sie nur, wenn Sie die Bilder sehen, verdammt!” Dann schüttelte er den Kopf: “Und ich dachte, nichts mehr kann nach Verona Poot kommen.” Motzki Wiese gewinnt das 12. Spiel – und am Ende das gesamte Duell. (bc / mg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.