Google Maps: Sie können Nutzern jetzt per Update folgen

Google Maps Update: Sie können jetzt anderen Nutzern folgen

L. L.aut in einer Nachricht Google Blog Mehr als eine Milliarde Menschen nutzen den Google Maps-Kartendienst, um durch die Welt zu navigieren und sie zu erkunden. Google ist vielerorts auf Community-Beiträge angewiesen, sodass Nutzer regelmäßig Fotos und Bewertungen von Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Hotels bereitstellen. Das Auffinden dieser lokalen Empfehlungen wurde Google jetzt durch eine neue Funktion erleichtert: Von nun an können Google Maps-Nutzer sie abonnieren, wenn sie Fotos, Bewertungen oder Listen veröffentlicht haben. Sobald Sie einem Nutzer in Google Maps folgen, werden seine neuesten Veröffentlichungen auf der Registerkarte „Updates“ angezeigt. Bisher konnten nur Unternehmen und Läden öffentliche Nachrichten schreiben, um die Kunden auf dem Laufenden zu halten. Theoretisch kann jeder Benutzer jetzt jedem anderen Benutzer in Maps folgen.

Mobile Navigationsausrüstung

Track-Funktion in Google Maps

Mit der Tracking-Funktion nähert sich Google Maps sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram und bietet die Möglichkeit der Interaktion zwischen Nutzern. Neben der Follow-Funktion bietet Maps künftig einen Themenfilter für die Google Maps-Profile, mit dem Sie beispielsweise Kaffeekenner und deren Beiträge finden können. Wenn Sie die Funktion nicht verwenden möchten, können Sie in den Profileinstellungen angeben, ob Ihre Beiträge für alle, eine bestimmte Personengruppe oder niemanden sichtbar sind. Sie haben auch die Möglichkeit, jeden Follower einzeln zu bestätigen. Wie üblich verbreitet Google das Update schrittweise, sodass nicht alle Nutzer die neue Funktion nutzen können.

READ  Der PUBG-Hersteller verklagt Mobile Clone, Apple und Google wegen Urheberrechtsverletzung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert