"Flaschen werfen wie Granaten": Heard beschreibt übermäßige Gewalt

„Flaschen werfen wie Granaten“: Heard beschreibt übermäßige Gewalt

Im Jahr 2015 verlor Johnny Depp einen Teil seines Mittelfingers. Seine Frau Amber Heard sei schuld, sagt der Holywoodstar. Sie brach wütend vor Wut eine Flasche. Heard meldet nun ihre Version der Ereignisse dem Gericht.

In Johnny Depps Verleumdungsprozess in London erhob seine Ex-Frau Amber Heard weitere Vorwürfe wegen Gewalt gegen den Star „Fluch der Karibik“. Depp warf ihr 2015 in Australien etwa 30 Flaschen „wie Granaten“ zu, sagte die amerikanische Schauspielerin einem Londoner Gericht. „Er warf alle Flaschen an seine Fingerspitzen – alle bis auf eine von Magnums Weinflaschen“, sagte der 34-Jährige auf der Tribüne.

Depp soll bei dem Vorfall einen Teil seines Fingers abgeschnitten haben. Der Hollywoodstar machte seine Ex-Frau für die Verletzung verantwortlich. Sie brach eine Flasche „vor Wut“.

Zuvor hatte Heard Depp beschuldigt, mehrmals damit gedroht zu haben, sie zu töten. Sie war auch verbalen und körperlichen Misshandlungen ausgesetzt, während sie unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand. Der 57-jährige Hollywoodstar bestreitet jedoch die Vorwürfe. Er porträtiert seine Ex-Frau als berechnenden und unehrlichen Fantastischen, der sein Leben zerstören will. Sie war der „aggressive Teil“ in der von Konflikten geprägten Beziehung.

Der Prozess in London handelt von einem Sun-Artikel aus dem Jahr 2018, in dem Chefredakteur Dan Wootton die Schriftstellerin Joanne K. Rowling dafür kritisiert, dass sie in der Filmreihe „Fantastic Beasts“ die Rolle der „Schlägerin“ Depp spielt. Der Artikel bezieht sich auf eine Reihe von Aussagen von Heard über Depps gewalttätiges Verhalten.

Krankenschwester zeigt keine blauen Flecken

Während des Kreuzverhörs am Mittwoch interviewte Depps Anwalt Eleanor Laws die Schauspielerin zu einem mutmaßlichen Vorfall in Los Angeles im Dezember 2015, den Heard als „eine der schlimmsten und gewalttätigsten Nächte in unserer Beziehung“ bezeichnete. Depp schlug ihr ins Gesicht, zog ihre Haare durch ihre Wohnung und schlug ihr wiederholt auf den Kopf. Heard sagte, sie habe am ganzen Körper blaue Flecken gehabt, nachdem Depps Anwalt sie mit dem Zeugnis einer Krankenschwester konfrontiert hatte. Deshalb hatte Heard keine blauen Flecken.

READ  Celebrity Big Brother (Sat.1): Kathy Kelly zieht in den Müllcontainer - aus wahnsinnigen Gründen

Depp und Heard haben sich 2011 bei den Dreharbeiten zu „The Rum Diary“ kennengelernt. Das Paar heiratete im Februar 2015 und ließ sich zwei Jahre später scheiden. Der Prozess wird voraussichtlich bis nächste Woche laufen. Ein Urteil wird später erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.