Dies ist das neue Fairphone 3+ - Details der neuen Ausgabe sind bereits bekannt

Dies ist das neue Fairphone 3+ – Details der neuen Ausgabe sind bereits bekannt

Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit sind Themen, mit denen sich die Hersteller des Fairphone befassen möchten. Das neueste Smartphone-Modell wurde letztes Jahr – ungefähr zur gleichen Zeit – mit dem Fairphone 3 eingeführt. Vor einigen Monaten wurde das Fairphone 2 auf Android 9 aktualisiert.

Darüber hinaus schwieg es über das niederländische Unternehmen. Diese Woche wurde in den Newslettern darauf hingewiesen, dass morgen, am 27. August 2020 – genau ein Jahr nach dem Fairphone 3 – um 11 Uhr ein neuer Start geplant ist. Morgen richtig gehört, aber kein Grund für Roland Quandt, denn nicht im Voraus mit Informationen und Fotos über das neue Fairphone 3+ herumzuwerfen. Der Fokus der überarbeiteten Version des Fairphone 3 liegt auf einer verbesserten Kamera, ansonsten bleibt sie gegenüber dem Vorgänger weitgehend unverändert:

Das Fairphone 3+ zum Beispiel verfügt wieder über ein 5,65-Zoll-Display mit einem IPS-Panel, das eine Auflösung von 2160 x 1080 Pixel hat und durch Gorilla Glass 5 geschützt ist. Im Inneren arbeitet das Qualcomm Snapdragon 632 weiterhin mit 8 Kernen auf einem Taktfrequenz von 1,8 GHz. Ebenso bleibt man mit Unterstützung für LTE, aber mit Dual-SIM-Unterstützung. Mit Wi-Fi AC, NFC und Bluetooth 5.0 werden auch andere und wichtige drahtlose Standards abgedeckt. In Bezug auf den Hauptspeicher gibt es 4 Gigabyte, mit Flash-Speicher wiederum – mit einer microSD-Karte – erweiterbar auf 64 Gigabyte.

Die neue Kamera befindet sich auf der Rückseite. Das Kameramodul ist austauschbar und hat eine Auflösung von 48 Megapixeln. An der Vorderseite wird jetzt eine Auflösung von 16 Megapixeln verwendet – ebenfalls modular austauschbar. Es ist noch nicht bekannt, ob Fairphone 3-Benutzer ihr Smartphone mit den Kameramodulen des 3+ aufrüsten können.

READ  Tesla-Chef Elon Musk beschwerte sich beim Minister - jetzt wissen Sie, worum es geht

Wenn es um Wohnen geht, verlieren Sie nie das Schlüsselwort „Nachhaltigkeit“ aus den Augen. Dies muss hauptsächlich aus recycelten PET-Flaschen erfolgen. Das Fairphone 3+ wiegt wie sein Vorgänger 189 Gramm und ist 9,8 Millimeter dick.

Es wird auch auf die Reparaturfähigkeit geachtet: Sie möchten dem Benutzer die Möglichkeit geben, Teile so einfach wie möglich auszutauschen – hierfür ist ein geeigneter Schraubendreher enthalten. Der 3000 mAh Akku ist ebenfalls austauschbar. Der Ladevorgang erfolgt über einen USB-C-Anschluss.

Während das Fairphone 2 bisher nur Android 9 kaufen konnte, kommt das Fairphone 3+ mit Android 10 auf den Markt. Dies sollte ein Hinweis darauf sein, dass das Fairphone 3 auch rechtzeitig aktualisiert wird und dass beide Smartphones auf einer gemeinsamen Entwicklung des Betriebssystems beruhen.

Wie eingangs erwähnt, zeigen die Newsletter der letzten Tage morgen, Donnerstag, eine Aufführung. Im Vergleich zum Fairphone 3 wird der Preis für das Fairphone 3+ um 20 Euro erhöht: Das neue nachhaltige Smartphone kostet 470 Euro. Wenn die Verfügbarkeitstermine offen bleiben, gibt es noch etwas „Neues“ einzuführen. Wenn Sie morgen noch einen Blick darauf werfen möchten: Die Liveübertragung beginnt gegen 11 Uhr Dort versprechen sie „einen weiteren Meilenstein“ – es wird also spannend zu sehen sein, ob weitere Ankündigungen folgen werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert