Die Twitter-App hat einen neuen Zwitscherton

Die Twitter-App hat einen neuen Zwitscherton

Ein paar von uns bei Die Kante ist etwas Neues an der iOS-App von Twitter aufgefallen: Wenn Sie nach unten scrollen, um Ihren Feed zu aktualisieren, können Sie ein paar neue Geräusche hören. Einer ist ein kleiner Windup-Triller, der spielt, wenn Sie den Stream zum ersten Mal ziehen, und sobald Ihr Stream aktualisiert ist, hören Sie möglicherweise einen kurzen Bestätigungston. (Obwohl die Geräusche roboterhafter sind als bei jedem echten Vogel, den ich gehört habe.)

Ich habe so eine Aufnahme gemacht Sie können hören, was ich höre. Es unterscheidet sich ein wenig von dem kurzen „Pop“, das Sie vielleicht schon einmal während einer Auffrischung gehört haben.

Wir sind nicht sicher, wann genau die Änderung in Kraft trat, aber wir bemerkten sie zum ersten Mal am Freitagnachmittag und sahen a Band von twittern auch über den neuen Freitags-Tweet. Es gibt auch eine Handvoll Tweets, die einen Tweet in der Vergangenheit erwähnen Paar Wochenwas bedeuten könnte, dass Twitter es vor einer größeren Veröffentlichung langsam einführt.

Dies ist anscheinend keine reine iOS-Änderung. EIN Rand Ein Mitarbeiter auf Android hört manchmal das zweite neue Geräusch, das ich beschrieben habe, und einige der Tweets, die ich über das Zwitschern gefunden habe, wurden gesendet von Android.

Wenn Sie das Rauschen auf Ihrem Telefon selbst hören möchten, versuchen Sie einfach, Ihren Stream nach unten zu ziehen, um ihn zu aktualisieren. Wenn Sie es nicht hören können, versuchen Sie, die Twitter-App zu schließen und erneut zu öffnen (das hat bei mir funktioniert), und stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version der Anwendung verwenden. Wir wissen nicht, wie weit dies eingeführt wurde, sodass Sie die Sounds möglicherweise noch nicht haben, selbst wenn Sie diese Schritte ausprobieren.

READ  Capcom kündigt Dragon's Dogma 2 an

Wenn Sie mich jetzt entschuldigen würden, werde ich die App aktualisieren, um die schönen neuen Sounds wieder zu hören. Und sogar. Vielleicht nur noch einmal. Das letzte Mal, versprochen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.