Total Croatia News

Das größte kroatische Tourismusunternehmen kauft ein Hotel im österreichischen Skigebiet

25. November 2021 – Kroatiens größtes Tourismusunternehmen Valamar strebt den Kauf eines weiteren Hotels in einem sehr beliebten österreichischen Skigebiet an.

Wie Wirtschaftsjournal / Marija Crnjak schreibt, der Aufsichtsrat von Valamar Riviera, dem größten kroatischen Tourismusunternehmen, hat der Rekapitalisierung der österreichischen Tochtergesellschaft Valamar A GmbH mit dem Ziel des Erwerbs des Marietta 4* Hotels in Obertauern zugestimmt, das damit als zweites Hotel in Österreich geführt wird Valamar.

In den nächsten zwei Jahren seien weitere Investitionen in Österreich geplant, unter anderem in die Verbesserung der Qualität des Hotels Marietta und des Hotels Valamar Obertauern, teilt das Unternehmen mit.

„Das Marietta 4* Hotel mit 120 Schlüsseln ist heute eines der größten und besten Hotels im bekannten Skigebiet Obertauern. Es bietet seinen Kunden eine fantastische Lage an der Skipiste in der Nähe aller Einrichtungen der Destination. Mit Abschluss dieser Transaktion wird Valamar zwei Hotels in Österreich betreiben, die im Winter mehr als 130 Valamar-Mitarbeiter aus der Republik Kroatien beschäftigen werden.

Für Valamar ist diese Akquisition ein wichtiger Schritt in der weiteren Internationalisierung unseres Geschäftsportfolios mit dem Ziel, dieses auszubauen und Hotel- und Tourismusanlagen in den besten Winterurlaubszielen in Österreich und der Schweiz zu verwalten. Die Rekapitalisierung der österreichischen Tochtergesellschaft der Valamar A GmbH durch Gustav Wurmboeck, einen der österreichischen Hauptgesellschafter der Valamar Riviera, soll den weiteren Ausbau des Portfolios der Valamar Gruppe beschleunigen, wobei der Erwerb des Hotel Marietta ein weiterer wichtiger Schritt in die gleiche Richtung. sagten sie über das bekannte Unternehmen.

Zeljko Kukurin, Vorstandsvorsitzender von Valamar Riviera, betonte, dass der weitere Ausbau des Portfolios des größten kroatischen Tourismusunternehmens hin zum Winterurlaubstourismus ein wichtiger Schritt in der Internationalisierung des Geschäfts und der Nutzung von Valamar Managementsynergien sei.

READ  Alexej Navalny soll vor einer möglichen Vergiftung beobachtet worden sein

„Die bisherige Erfahrung hat uns gezeigt, dass Kunden, die im Sommer zu uns kommen, im Winter ihren Urlaub in den Anlagen von Valamar verbringen möchten. Darüber hinaus bieten wir unseren Mitarbeitern durch die Entwicklung zum Wintertourismus eine ganzjährige Festanstellung, ein erhöhtes Einkommen und die Möglichkeit, hier bei Valamar internationale Erfahrungen zu sammeln und ihre langfristige Karriere zu entwickeln“, schloss Kukurin.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie unsere spezielle Seite Business-Bereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.