Campbell's Naschmarkt bringt österreichische Küche und Weine auf die Halbinsel

Campbell’s Naschmarkt bringt österreichische Küche und Weine auf die Halbinsel

Seit einem Jahrzehnt beliebte Innenstadt von Campbell Naschmarktbenannt nach Wiens größtem Freiluftmarkt, serviert österreichische Spezialitäten – von Krautrouladen und Spätzle bis zum klassischen Wienerschnitzel mit Preiselbeersoße – sowie saisonale kalifornische Gerichte.

Es gibt jetzt einen Naschmarkt Nord.

Dino Tekdemir, Inhaber des Restaurants seit 2019, sah, dass es auf der Halbinsel einen Wunsch nach einem solchen Ort gab. Also schloss er seine anatolische Küche in Palo Alto, die Teil der breiteren Restaurantreihe an der California Avenue war, und baute den Raum für den Übergang zur österreichischen Küche um.

Der Naschmarkt ergänzt traditionelle und „neuösterreichische“ Gerichte mit Spezialitäten des Küchenchefs (denken Sie an gebratenen Zackenbarsch und Entenpastete). Zum Nachtisch führen Apfelstrudel und ein ätherisches Soufflé, die Salzburger Nockerl, die Speisekarte an. Zu jedem Gericht gibt es natürlich dutzende österreichische und deutsche Weine und Biere.

Und der Standort in Palo Alto serviert im Gegensatz zu Campbell’s Mittagessen. Suchen Sie nach mit Schnitzel, Würstchen oder Auberginen gefüllten Sandwiches, einem Nasch-Burger, gekühltem Fischtoast sowie einigen Vorspeisen zum Abendessen.

READ  Erleben Sie den berühmten Koch hautnah - / Film

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert