Apple ordnet Fahrzeuge zu, die "Look Around"-Bilder in mehreren anderen Ländern sammeln

Apple ordnet Fahrzeuge zu, die “Look Around”-Bilder in mehreren anderen Ländern sammeln

Apple Maps-Fahrzeuge, die mit LiDAR-Geräten ausgestattet sind, sammeln in diesem Sommer in mehreren anderen Ländern und Regionen Bilder und Daten auf Straßenebene, darunter Österreich, die Schweiz und Hongkong Liste der auf der Apple-Website verwalteten Standorte. Die Fahrzeuge kehrten auch nach Belgien zurück, um andere Regionen zu inspizieren, nachdem sie sich im letzten Jahr auf die Region Brüssel konzentriert hatten.

apple maps fahrzeug österreich

Apple Maps Fahrzeug in Wien, Österreich. Foto eingereicht von Alexander Schilowsky.

Apple wird die gesammelten Daten verwenden, um seine Maps-Anwendung zu verbessern und seine Look Around-Funktion zu erweitern, die derzeit auf Teile der Vereinigten Staaten, Kanadas, Großbritanniens, Irlands und Japans beschränkt ist. Eingeführt in iOS 13 ähnelt Look Around Googles Street View und bietet 3D-Bilder auf Straßenebene, die vergrößert und geschwenkt werden können.

Wenn verfügbar, können Sie auf Look Around zugreifen, indem Sie auf das Fernglas-Symbol in der oberen rechten Ecke der Maps-App tippen. Umsehen wird auch in den Suchergebnissen für eine unterstützte Stadt unter den Schaltflächen Flyover und Route angezeigt.

Apple Maps-Fahrzeuge begannen 2015 mit der Untersuchung der Bemühungen und sammelten Daten in den USA, Kanada, Großbritannien, Australien, Neuseeland, Belgien, Tschechien, Italien, Frankreich, Spanien, Portugal, den Niederlanden, Slowenien, Kroatien, Polen, Deutschland, Ungarn Germany , Singapur, Israel und einige andere Länder und Territorien.

Auf seiner Website sagt Apple, dass es sich bei der Durchführung von Ermittlungen zum Schutz der Privatsphäre der Öffentlichkeit verpflichtet. Zum Beispiel verwischt Apple die Gesichter und Nummernschilder in den Straßenbildern, die über Look Around verfügbar sind.

READ  DJI Mavic Mini 2: Kleine Drohne ist offiziell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.