Airline verzeichnet Buchungsboom im Sommer - Hoffnung auf Impfstoffe

Airline verzeichnet Buchungsboom im Sommer – Hoffnung auf Impfstoffe

Mit der Aussicht auf baldige Corona-Impfungen sieht Lufthansa eine steigende Nachfrage nach Flügen. Die Buchungen für den kommenden Sommer hätten sich verdreifacht.

Das wegen Pandemie ramponiert Lufthansa Dank der bevorstehenden Zulassung von Koronaimpfungen erlebt sie eine Wiederbelebung ihres Geschäfts. “Da eine konkrete Aussicht auf eine effektive Impfstoff existiert, haben sich unsere Buchungen für den nächsten Sommer verdreifacht “, sagte der CEO Carsten Spohr die Wirtschaftswoche.

“Die Tatsache, dass die Leute bereits Flugreisen für Ostern reserviert haben, zeigt, wie sicher sie sind.” Nach dem Krisenjahr 2020 ist Spohr daher für 2021 optimistischer.

“Ich gehe davon aus, dass wir im kommenden Jahr wieder durchschnittlich die Hälfte des Niveaus von 2019 erreichen können, für den Sommer und Herbst rechnen wir mit bis zu 70 Prozent.” Der Abfluss liquider Mittel sollte bereits im nächsten Jahr gestoppt werden, und die Fluggesellschaft will ab 2022 wieder profitabel sein.

Nur ein Teil der Milliarden der Regierung wurde abgerufen

Spohr geht daher weiterhin davon aus, dass sich die Bundesregierung an der Fluggesellschaft wird ab 2023 geschlossen. “Ich sehe keinen Grund, dass es anders ausgehen sollte”, sagte der CEO.

Er machte deutlich, dass Lufthansa bisher nur drei Milliarden der öffentlichen Stabilisierungsfonds in Höhe von neun Milliarden Euro in Anspruch genommen habe. “Und dank unseres strengen Kostenmanagements haben wir bisher nur einen kleinen Teil davon ausgegeben.”

READ  Libanon: Gewalttätige Explosionen erschüttern Beirut - Tausende verletzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.