7 indische Bundesstaaten, 4 Länder: Wie führt Gangster Lawrence Bishnoi sein Verbrechersyndikat?

7 indische Bundesstaaten, 4 Länder: Wie führt Gangster Lawrence Bishnoi sein Verbrechersyndikat?

inhaftierter Gangster Laurent Bishnoi, Der Hauptangeklagte und Verschwörer hinter dem Mord an dem Punjabi-Sänger Sidhu Moose Wala hat seine kriminellen Operationen auf fünf Länder verteilt: Indien, Kanada, Dubai, Österreich und Mexiko.

In Indien operiert die Bishnoi-Bande in sieben Bundesstaaten: Punjab, Haryana, Rajasthan, Chandigarh, Delhi, Maharashtra, Himachal Pradesh.

Lawrence, 31, hat mehr als 65 gegen ihn registrierte Strafverfahren. Er entkam auch einmal aus dem Polizeigewahrsam.

WIE FUNKTIONIERT DIE BISHNOI GANG?

Gang-Operationen sind vollständig digital. Etwa 1000 Menschen sind mit der Bande verbunden, zu der Scharfschützen, Gauner und Verkäufer gehören. Die Ziele der Bande werden per Audiokonferenz von virtuellen Nummern aus entschieden.

Eine virtuelle Telefonnummer ist eine Telefonnummer, die nicht an einen festen Standort gebunden ist. Sie können verwendet werden, um Anrufe auf jedem Telefon zu tätigen oder entgegenzunehmen. Sie benötigen auch keine SIM-Karte oder physische Adresse. Es verwendet Internet-Technologie, um Anrufe zu tätigen.

Bishnoi ist der Drahtzieher dieser kriminellen Bande, während Goldy Brar das Rückgrat des Geschäfts ist. Lawrences Cousin Sachin Bishnoi leitet die Rekrutierungsabteilung und Zielplanung des Unternehmens, während die Gangster Anmol aus Österreich und Vikram Brar aus Kanada die Finanztransaktionen des Unternehmens abwickeln.

Währenddessen bestimmt Lawrence das Ziel und gibt Sampat Nehra seinen ersten Befehl. Danach rufen seine im Ausland sitzenden Brüder und Gangster an und bedrohen die Menschen. Quellen zufolge spricht Lawrence selbst nicht mit Schützen, sondern schaltet andere Auftragnehmer ein.

GANG FUNKTIONIERT MIT ANONYMITÄT

Die Bande agiert anonym. Eine Person in der Bande wird nur die Person kennen, die in der Hierarchie über ihr steht. Andererseits haben alle an einer Operation beteiligten Gangmitglieder keine Informationen über die übrigen Mitglieder.

READ  Das November-Update für Ihr Google Pixel-Telefon ist da

Die zum Zeitpunkt des Mordes anwesenden Bandenmitglieder kennen sich oft nicht, sodass, wenn einer von ihnen erwischt wird, der Rest der Bandenmitglieder in Sicherheit bleibt.

WIE VERTEILT SICH DIE ARBEIT?

Nach sorgfältiger Planung werden den Gangmitgliedern verschiedene Aufgaben zugewiesen, wobei die Hauptfrage der Finanzierung hauptsächlich von den Bishnoi entschieden wird.

Bei Verbrechertreffen werden die meisten Anweisungen von Gangster Sachin erteilt, dem alle Gangmitglieder folgen, die ihren Teil tun und sich dann in den nächsten Job einmischen.

Wie Lawrence Bishnoi seine Bande anführt, die in Tihar sitzt, dem sichersten Gefängnis des Landes?

Lawrence Bishnoi würde alle seine Operationen leiten, während er im Tihar-Gefängnis untergebracht blieb.

Laut den Quellen gibt es in dieser Bande über 700 Schützen, die sich auf den Weg machen würden, um jeden auf Lawrences Geheiß zu töten. Sie sind über Delhi NCR, Haryana, Punjab und das westliche Uttar Pradesh verteilt.

Es liegen Informationen vor, dass das Geld dieser Bande auch in Großbritannien und Dubai verwendet wird.

HAUPTEINNAHMEQUELLEN

Entführung, Mord, Lösegelderpressung sind die Hauptmethoden, um Geld für diese Bande zu verdienen. Laut Quellen der Strafverfolgungsbehörden bewachten Goldie Brar und Satinder das Versteck der Lawrence-Bande in Kanada. Während Lawrences Bruder Anmol von Österreich aus operiert.

Auch die Lawrence-Bande soll seit fünf Jahren Verbindungen zu Mexikos Drogensyndikat unterhalten haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert