Unterbrechungsfreie Stromversorgung in Gewerbebetrieben

Wenn die Stromversorgung unterbrochen wird, kann ein Computer dank einer unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) zumindest für eine Weile weiterarbeiten. Die Stromversorgung ersetzt die Energiespeicher und sorgt dafür, dass sie erhalten bleiben, sofern sie verfügbar sind. Abgesehen von einigen praktischen Einschränkungen, auf die wir später noch eingehen werden, kann der Strom umso länger aufrechterhalten werden, je mehr Energie gespeichert wird. Der Unterschied zwischen den einzelnen USV-Systemen liegt in der Technologie, die es ihnen ermöglicht, unterschiedlich zu funktionieren.

Wenn Ihre primäre Stromquelle ausfällt oder die Spannung auf ein inakzeptables Niveau absinkt, liefert eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), die auch als Batterie-Backup bezeichnet wird, Ersatzstrom. Das sichere und geordnete Herunterfahren eines Computers und aller angeschlossenen Geräte wird durch eine USV ermöglicht. Die Dauer der Stromversorgung durch eine USV hängt von ihrer Größe und Bauweise ab.

Topologie der unterbrechungsfreien Stromversorgung

Verschiedene Topologien für unterbrechungsfreie Stromversorgungen bieten unterschiedliche Sicherheitsstufen bei der Stromversorgung. Eine dieser drei Topologien – Standby, Netzinteraktive oder Doppelwandler – wird auf eine CyberPower USV zutreffen.

Standby-USV: Die wichtigste Topologie der unterbrechungsfreien Stromversorgung ist Standby. Eine Standby-USV schaltet bei klassischen Stromproblemen wie einem Stromausfall, einem Spannungsabfall oder einer Spannungsspitze auf Batteriebetrieb um. Die unterbrechungsfreie Stromversorgung wandelt die Versorgungsspannung in Gleichstrom um. Danach wird der Strom in Wechselstrom umgewandelt, um die angeschlossenen Geräte zu versorgen, wenn die Spannung des Stromnetzes unter oder über ein sicheres Niveau sinkt oder ansteigt. Diese Geräte sind für einfache elektronische Geräte wie Unterhaltungselektronik, Einstiegs-PCs, POS-Systeme und Sicherheitssysteme geeignet.

Netzinteraktive USV: Die in eine netzinteraktive unterbrechungsfreie Stromversorgung integrierte Technologie ermöglicht es ihr, kleinere Stromschwankungen (Unter- und Überspannungen) auszugleichen, ohne auf Akkus umzuschalten. Dieser USV-Typ verfügt über einen Autotransformator, der hohe Spannungen (z. B. Überspannungen) und niedrige Spannungen (z. B. Spannungseinbrüche) ausgleicht, ohne dabei auf Akkus umzuschalten. Unterhaltungselektronik, PCs, Spielsysteme, Heimkinogeräte, Netzwerkgeräte und Server der unteren bis mittleren Leistungsklasse sind typische Anwendungen für netzinteraktive USV-Typen. Sie versorgen das System bei Stromausfall, Spannungsabfall, Überspannung oder Überlast.

READ  Während Österreich gegen Dänemark öffnet sich ein riesiger Abgrund, als das surreale Bild viral wird und Hojbjerg wütend macht

Doppelwandler-USV: Unabhängig vom Stromnetz liefert eine Doppelwandler-USV (Online-USV) zuverlässige, fehlerfreie und nahezu perfekte Energie. Diese unterbrechungsfreie Stromversorgung wandelt den eingehenden Wechselstrom in Gleichstrom um und kehrt dann zum Wechselstrom zurück. Da sie nie in Gleichstrom umgewandelt werden müssen, laufen USV-Systeme mit dieser Technik immer mit isoliertem Gleichstrom und haben keine Umschaltzeit. Ein Stromausfall, ein Spannungsabfall, ein Spannungsanstieg, eine Überspannung, eine Spannungsspitze, ein Frequenzrauschen, eine Frequenzschwankung oder eine Oberwellenverzerrung können unternehmenskritische IT-Geräte, Installationen in Rechenzentren, High-End-Server, große Telekommunikationsinstallationen, Speicheranwendungen und moderne Netzwerkgeräte beschädigen. USV-Systeme wurden entwickelt, um diese Arten von Schäden zu verhindern.

Wellenform der unterbrechungsfreien Stromversorgungsleistung

Je nach Typ können CyberPower USV-Systeme Sinuswellen oder simulierte Sinuswellen ausgeben.

Sine Wave Output: Die Sine Wave, eine gleichmäßige und sich wiederholende Wechselstromschwingung, ist die qualitativ hochwertigste Wellenform, die ausgegeben wird. USV-Systeme auf Unternehmensebene erzeugen Sine Waves, um empfindliche elektronische Geräte mit Strom zu versorgen. Wenn beispielsweise von Netzstrom auf Batteriestrom umgeschaltet wird, verhindern aktive PFC-Stromversorgungen, dass sich die Geräte durch die Sine Wave abschalten.

Simulierter Sine Wave Output: Er erzeugt eine gestufte, annähernde Sine Wave unter Verwendung der Pulswellenmodulation, um eine wirtschaftlichere Batterie-Backup-Stromversorgung für Geräte bereitzustellen, die kein Sine Wave Output benötigen. Diese Ausgangsleistung wird mit einer weniger teuren Technologie erzeugt, die häufig in Standby- und interaktiven USV-Systemen eingesetzt wird.

Unterbrechungsfreie Stromversorgung – ein Muss für jede Einrichtung

Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung ist für jede gewerbliche oder private Einrichtung unerlässlich. Wählen Sie daher eine unterbrechungsfreie Stromversorgung von guter Qualität. Viele Unternehmen bieten USV-Artikel online an. Achten Sie darauf, dass der Anbieter, für den Sie sich entscheiden, einen guten Ruf in Bezug auf die Qualität hat. Sie können diese Anbieter über die auf ihrer Website angegebene Telefonnummer und E-Mail-Adresse erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.