Reggae Boyz stellen sich in einer österreichischen Miniserie dem marokkanischen Test

Reggae Boyz stellen sich in einer österreichischen Miniserie dem marokkanischen Test

Jamaika wird am Mittwoch um 17:00 Uhr (11:00 Uhr EST) am Dienstag beim Miniturnier in Österreich gegen Marokko verlieren.

Die Jamaikaner nehmen an einer Freundschaftsserie mit vier Teams teil, die anderen Teams sind Ghana, Marokko und Katar.

Die von Merron Gordon trainierten Reggae Boyz, die hauptsächlich aus einheimischen Spielern bestehen, mussten ihr Auftaktspiel gegen Ghana absagen, als die Afrikaner am vergangenen Samstag, dem geplanten Eröffnungstag der Serie, in Österreich ankamen.

– Werbung –

Hinter verschlossenen Türen spielten Marokko und Katar 3:3.

Gordon, der Interims-Cheftrainer, der von Vassell Reynolds unterstützt wird, hat zugegeben, dass die körperliche Verfassung seiner Schützlinge unterdurchschnittlich ist, da die Heimsaison derzeit unterbrochen ist.

„… wie Sie wissen, ist die körperliche Verfassung nicht so, wie wir es uns für ein Länderspiel wünschen, aber wir haben aufgehört, uns darauf zu konzentrieren und sehen, wie wir mit der Mannschaft am besten vorankommen, wie wir das Spiel taktisch angehen können dass wir nicht zu 100 Prozent so fit sind, wie wir sein können.

„Aber den Boyz geht es gut, sie haben in den acht Tagen in Jamaika sehr hart gearbeitet und seit wir hier sind, haben sie auch gearbeitet“, sagte Gordon.

Der Trainer gab zu, dass der erfahrene Reggae Boy anwesend war Adrian Mariappa begeisterte die Gruppe ebenso wie einige andere international erfahrene Spieler.

„Bis jetzt sehr gut, und seit der Ankunft von Adrian Mariappa ist es noch besser geworden, denn im internationalen Fußball dreht sich alles um taktische Kommunikation, und wir wissen, dass sie geben wird, besonders von hinten.

READ  Lewis Hamilton wird das Sprintrennen in Österreich von Platz neun in Angriff nehmen

„Wir haben Leute wie Amal (Knight, Torhüterin), die etwas Erfahrung hat und der Mannschaft auch helfen sollte, Fabion McCarthy.“

Die Organisatoren versuchten am Sonntag ein Trainingsspiel gegen Ghana zu organisieren, scheiterten jedoch daran, dass sie nicht in der Lage waren, die notwendigen Ressourcen wie Krankenwagen und Spieloffizielle für die spontane Übung bereitzustellen.

Sie werden sich dann dagegen wehren Katar 26.8.

Gordon erklärt, dass Marokko, wie andere nordafrikanische Länder, Ballbesitz bevorzugt, und daher muss seine Mannschaft gut organisiert sein und versuchen, so viel Druck wie möglich zu machen.

„Internationalen Fußball zu sehen und ihn zu spielen, sind zwei verschiedene Dinge. Es ist ein anderes Tempo, Niveau, Organisation und Struktur, also denke ich, dass es sie wirklich entlarvt und sie zumindest auf das vorbereitet, was kommen wird, denn diejenigen, die mit dem Reggae vorankommen werden Boyz müssen sogar ins Ausland ziehen, um Profifußball zu spielen, also ist das immer eine gute Sache für sie, aber eine Sache, die ich an der Band mag, ist, dass sie wirklich ihr Bestes geben und wirklich ihr Bestes geben wollen“, sagte Gordon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.