Eine Ikone des Abenteuersports

Eine Ikone des Abenteuersports

Yusuf lebte sein ganzes Leben lang nicht als Individuum, sondern als Institution. Er war eine facettenreiche Persönlichkeit, die für die Rollen, die er immer als begeisterter Abenteurer gespielt hat, immer in Erinnerung bleiben wird. Er war gut im Schreiben, gut im Unterrichten von Abenteuersport, gut in organisatorischen Dingen und gut im Eventmanagement. Dank seiner brillanten Fähigkeiten wurden von Zeit zu Zeit Dutzende von Abenteuer- und Umweltseminaren abgehalten.

Er arbeitete bis spät in die Nacht an seinem Computer. Er war ein so fleißiger Mensch, dass einige seiner Freunde ihn Roboter nannten. Yusuf hatte ein enormes Wissen zu verschiedenen Themen. Er hat fast hundert Artikel über Abenteuer, Umwelt, Sport, Blumenzucht und soziale Themen geschrieben, unter anderem in lokalen Zeitungen Toller Kaschmir.

Der letzte Artikel, den er schrieb, war über „ATOAK – Geben Sie ihm eine Chance“, herausgegeben von Toller Kaschmir im November 2019. Seine Google-Posts haben viele nationale und internationale Reisegruppen dazu gebracht, Abenteuer in Kaschmir zu unternehmen. Seine Artikel galten nicht nur als Artikel, sondern als Lektionen für die neue Generation zu verschiedenen Themen.

Für seine regelmäßige Veröffentlichung von Artikeln zum Thema Tourismus wurde ihm 2013 vom Tourismusministerium ein „Certificate of Appreciation and Sash Award“ verliehen. Aufgrund seiner guten Schreibfähigkeiten und Abenteuerkenntnisse hatte er gute Beziehungen zu den Tourismusdirektoren aufgebaut damals, nämlich Jenab Farooq Ahmad Shah, Jenab Talat Parvez Rohella und Jenab Mahmood Ahmad Shah.

Neben Artikeln hat er etwa fünfzehn Zeitschriften herausgegeben, die zu verschiedenen nationalen und internationalen Veranstaltungen von der J&K Ski Mountaineering Association JKSMA, der Adventure Tour Operators Association of Kashmir ATOAK, der White Water Rafting Association, der Kashmir University, dem J&K Mountaineering & Hiking Club und der Tourismusabteilung veröffentlicht wurden. Sein Beitrag zum Abenteuertourismus ist immens.

READ  Big Three: 64 der letzten 70 Slam-Finals und 58 Titel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert