Die österreichische Zentralbank prognostiziert für 2023 eine leichte Rezession und dann ein Wachstum von 0,6 %

Die österreichische Zentralbank prognostiziert für 2023 eine leichte Rezession und dann ein Wachstum von 0,6 %

WIEN (Reuters) – Österreich wird später in diesem Jahr und Anfang 2023 eine „milde“ Rezession erleben, sagte die Zentralbank am Freitag und prognostizierte ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts von 0,6 % im nächsten Jahr, mehr als andere vorhergesagt.

Einen Tag nachdem die beiden führenden Wirtschafts-Denkfabriken Österreichs, Wifo und IHS, Wirtschaftsprognosen veröffentlicht hatten, die ein BIP-Wachstum von 4,7 % bis 4,8 % in diesem Jahr und 0,3 % bis 0,4 % im nächsten Jahr prognostizierten, veröffentlichte die Österreichische Nationalbank ihre eigene Aussage, dass sie ein Wachstum der Wirtschaft erwartet 4,9 % im Jahr 2022 und 0,6 % im Jahr 2023.

„Aufgrund der schwachen Entwicklung der Branche in letzter Zeit, geringeren Export- und Produktionserwartungen, schwächerem internationalen Umfeld und hohen Energiepreisen wird zum Jahreswechsel 2022/2023 eine technische Rezession, d. h. zwei aufeinanderfolgende Quartale mit Wirtschaftswachstum, erwartet .“ sagt die ONB.

Die Rezession werde „nur moderat“ ausfallen, fügte er hinzu.

Sie prognostizierte eine Inflation nach dem harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) von 8,6 % in diesem Jahr und 6,5 % im nächsten Jahr, beide knapp über den Prognosen der Europäischen Zentralbank für Europa als Ganzes, aktualisiert am Donnerstag.

Die EZB prognostiziert nun eine Inflation im 19-Nationen-Währungsblock von 6,3 % im nächsten Jahr, nach 5,5 %, die im September erwartet wurden.

Das Wirtschaftswachstum wird im nächsten Jahr stark unter dem Krieg Russlands in der Ukraine leiden, insbesondere unter den Auswirkungen der hohen Energiepreise.

Die EZB prognostiziert nun für das nächste Jahr ein BIP-Wachstum von 0,5 %, gegenüber den 0,9 %, die sie im September prognostiziert hatte, während für 2024 mit einer unveränderten Expansion von 1,9 % gerechnet wird.

(Berichterstattung von François Murphy; Redaktion von Hugh Lawson)

READ  Morgens oder abends duschen? Wir erklären die Unterschiede! - Portal für Spezialisten für Naturheilkunde und Naturheilkunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert