Die heißeste Startelf für Hansi Flick

Die heißeste Startelf für Hansi Flick

“Jeder Spieler, der dem Team beitritt, zeigt gute Leistungen.”

Am Montag war Hansi Flick sichtlich zufrieden mit den Leistungen seiner zuletzt gezeigten Spieler. Das Münchner Team befindet sich mitten in einem Mammutprogramm und wird am Dienstagabend das Champions-Auswärtsspiel in Lok Moskau spielen. ((Champions League: Lokomotive Moskau – FC Bayern München am Dienstag ab 18.55 Uhr in LIVETICKER)

Vor allem die Königsklasse soll derzeit als Indikator dafür dienen, wer der Cheftrainer derzeit zu den elf stärksten Spielern zählt, zumal er im Bundesliga-Alltag und zu Beginn des DFB-Pokals gewechselt hat.

Manuel Neuer, David Alaba, Lucas Hernández, Joshua Kimmich, Leon Goretzka, Thomas Müller und Robert Lewandowski werden immer unter Flick gestellt.

Duelle haben sich in anderen Positionen entwickelt! SPORT1 ruft sie an.

Niklas Süle (25) gegen Jerome Boateng (32)

Süle wurde zuletzt gegen Eintracht Frankfurt verschont, aber Boateng konnte zeigen. Beim Auftakt der Champions League gegen Atlético Madrid (4: 0) musste der Weltmeister von 2014 auf die Bank und Süle spielte durch. Beide Spieler sind Rechtsfuß, weshalb Alaba mit Linksfuß in der Innenverteidigung halb links steht.

Boateng vertrat Süle hervorragend während seines Kreuzbandrissversagens und spielte eine wichtige Rolle im Triple der vergangenen Saison. Süle hingegen sollte wieder zu seiner alten Stärke zurückkehren und ist der Defensivchef der Zukunft. Flick sollte sich weiterhin zwischen den beiden Spielern drehen, aber Süle ist immer noch vorne und sollte in Moskau starten.

Benjamin Pavard (24) gegen Bouna Sarr (28)

Auch gegen Frankfurt blieb Pavard verschont. In Lissabon kehrte er nach seiner Bandverletzung am linken Tarsus schneller als erwartet zurück und spielt eine wichtige Rolle in Flicks Plänen. Pavard ist noch nicht in dreifacher Form, und er sieht sich auch in Bezug auf die Perspektive in der zentralen Verteidigung.

READ  Olympische Spiele 2021 in Tokio: Ok Chef Yoshiro Mori: "Wenn die aktuelle Situation anhält, können wir nicht"

Auf der Suche nach dem König der Liga! Registrieren Sie sich jetzt für das SPORT1-Vorhersagespiel

Mit Landsmann Sarr wurde ein Backup für Pavard unterzeichnet, der seine Rolle als Rechtsverteidiger weitaus aggressiver interpretiert als der Ex-Stuttgarter. In den bisher 271 Minuten des Pflichtspiels hat Sarr bereits drei Vorlagen geliefert, Pavard ist immer noch ohne Torschützenpunkt. Sarr spielte 90 Minuten gegen Eintracht und zeigte ein anständiges Spiel. Aber es sollte beachtet werden, dass er sich noch an das Niveau seiner Teamkollegen gewöhnen muss.

Pavard sollte gegen Moskau antreten, aber Sarr hängt an seinem Hals. Auf SPORT1Die Nachfrage sagt Flick über das Duell mit dem rechten Verteidiger: “Es ist immer wichtig, Qualität auf ganzer Linie zu haben. Bouna hat ein gutes Spiel gespielt (gegen Frankfurt, den Herausgeber). Für alle anderen Spieler ist es immer wichtig zu sehen, dass es jemanden gibt.” wer ist auch wirklich gut. Das könnte wieder ein oder zwei Prozent kitzeln. Wenn das der Fall ist, bin ich total glücklich. “

Kingsley Coman (24) gegen Leroy Sané (24)

Coman hat sein goldenes Tor im Finale der Champions League in die neue Saison geschossen und zwei Tore erzielt und bisher in fünf Pflichtspielen zwei Vorlagen gegeben. Coman sieht fit aus, ist vor dem Tor viel entschlossener und effektiver geworden und erhält enorme Unterstützung von Flick.

Obwohl Sané von der rechten Seite gegen Frankfurt traf und die Flick-Spieler wiederholt die Seiten wechselten, musste sich Sané gegen Coman auf der linken Seite durchsetzen. Der deutsche Nationalspieler feierte am Samstag sein Comeback gegen Hessen, nachdem er dreieinhalb Wochen wegen einer Kapselverletzung im rechten Knie ausgefallen war. Die Bayern wollen Sané sanft führen und riskieren unter keinen Umständen eine erneute Verletzung. Über den Neuankömmling aus Manchester City sagte Flick am Montag: “Bei ihm gibt es noch Verbesserungspotenzial.”

READ  Formel-1-Sensation: neben Mercedes - zweites Auto aus Deutschland?

Testen Sie DAZN kostenlos und erleben Sie die Bundesliga live & on demand | ANZEIGE

Coman sollte gegen Moskau starten. Sané war jedoch nicht als Backup erforderlich. Aber er muss vor allem in der Defensivarbeit gewinnen. Als er nach dem Ballverlust gegen Frankfurt anhielt, gab es eine laute Rüsche von Flick.

Serge Gnabry (25) gegen Douglas Costa (30)

“Er ist immer ein Kandidat für die Startaufstellung. Wir sind froh, dass er zurück ist”, kündigte Flick an, nachdem Gnabry in den letzten fünf Tagen wegen eines falschen Corona-Tests nicht im Team war. Gegen Moskau ist er wieder Teil des Teams und nach einer kurzen Pause und einem Training im Home Office schiebt er sich zurück in die Startaufstellung.

Costa gab gegen Frankfurt an, dass er mit seiner Schnelligkeit und seinem Reichtum an Finten eine Wiederbelebung für die Bayern-Mannschaft sein könnte. Trotzdem fehlt ihm eine Bindung zu seinen neuen Teamkollegen. Gnabry ist der Flügelmann der Zukunft und war bis zu seiner Corona-Pause in guter Verfassung. Am Montag nahm er das Teamtraining wieder auf. Costa übt Druck auf ihn aus und könnte gegen Moskau wieder anfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.