Benutzerdaten gestohlen. Antworte jetzt auf diese E-Mail

Benutzerdaten gestohlen. Antworte jetzt auf diese E-Mail

Benutzer erhalten häufig E-Mails, in denen sie aufgefordert werden, ihr Kennwort zu ändern. Dies sind häufig Phishing-E-Mails. Kunden sollten jedoch eine E-Mail von der Telekom ernst nehmen.

“Ihre Daten wurden gestohlen und können im Internet eingesehen werden”, lautet der Betreff einer E-Mail Telekom– Kunden empfangen. Kunden werden gebeten, ihr Passwort im Kundencenter zu ändern. Wenn Sie diese E-Mail erhalten, müssen Sie Maßnahmen ergreifen.

BKA meldet Daten an den Anbieter

Nach Angaben von t-online.de tauchen immer wieder gefälschte E-Mails im Namen der Telekom auf. Betrüger möchten Zugriff auf Benutzerdaten wie Kennwörter und Kontonummern erhalten. Die E-Mail mit dem Betreff “Ihre Daten wurden gestohlen und können im Internet eingesehen werden” stammt normalerweise von der Telekom. Kunden sollten diese E-Mail ernst nehmen. Denn Behörden wie das Bundeskriminalamt melden sich beim Anbieter, wenn sie relevante Daten im Internet entdecken.

E-Mail an Telekom-Kunden: Die Daten der Nutzer auf illegalen Websites im Internet sind aufgetaucht.

Laut Telekom können Kunden die Authentizität der E-Mail anhand der Verbindungszugriffsnummer, der Kundennummer und der persönlichen Anrede im Text identifizieren. Darüber hinaus sind die Mails mit einem blauen @ -Symbol gekennzeichnet. Um nicht auf einen gefälschten Phishing-Angriff hereinzufallen, sollten Kunden nicht auf den Link in der E-Mail klicken und stattdessen über den Browser direkt zum Kundencenter gehen.

Nach Eingabe der Anmeldedaten werden Kunden aufgefordert, ein neues Passwort zu erstellen. Kunden müssen auch die Passwörter der Plattformen ändern, auf denen sie mit der Telekom-Adresse angemeldet sind.

READ  OnePlus vertreibt OxygenOS 10.5.11 für OnePlus 8 Pro und 10.5.9 für OnePlus 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.