Zehntausende protestieren vor Netanjahus Haus vor den Wahlen in Israel

Zehntausende protestieren vor Netanjahus Haus vor den Wahlen in Israel

Zehntausende Israelis demonstrierten vor dem Premierminister Benjamin NetanyahuBenjamin (Bibi) Netanyahu MEHRSamstag zu Hause, nur drei Tage vor den Wahlen des Landes.

In den während des Protests aufgenommenen Filmmaterialien forderten die Demonstranten ein Ende der 12-jährigen Herrschaft von Netanjahu, als das Land seine vierte Wahl in zwei Jahren antritt. Der Protest war in diesem Jahr gegen Netanyahu am größten. Die lokalen Medien schätzten die Menge auf über 20.000, heißt es in dem Bericht von Reuters.

Netanjahus Likud wird bei den Wahlen am 23. März die meisten Parlamentssitze gewinnen, obwohl unklar ist, ob sie allein die Mehrheit gewinnen oder eine Partei mit einer anderen Linken bilden können.

Die Proteste kommen auch, als Netanjahu weiterhin in einen mutmaßlichen Korruptionsskandal verwickelt ist, der wegen Bestechung, Betrug und Vertrauensbruch angeklagt ist. Der Premierminister behält seine Unschuld bei.

Israels vierte zweijährige vorgezogene Wahl wurde im Dezember anberaumt, als das Parlament eine Frist für die Verabschiedung eines Haushaltsplans verpasste. Der Stromausfall erfolgte nach einem Streit zwischen Netanjahu und Verteidigungsminister Benny Gantz über den Staatshaushalt, der für das nach der dritten Wahl zwischen ihnen erzielte Abkommen zur Aufteilung der Macht von zentraler Bedeutung ist. Die Wahl hätte Gantz im November 2021 zum Premierminister befördert.

Netanjahu wurde bei den letzten Wahlen durch seine enge Beziehung zu ersteren geholfen Präsident TrumpDonald Trump, Illinois House, verabschiedet eine Resolution, in der der Staatsvertreter verurteilt wird. Um mit den Aufständischen zusammen zu stehen, fordern die Demokraten von Florida die Wiederaufnahme der Wahlen, nachdem der ehemalige Senator Biden und Harris angeblich mit Stacey Abrams in Atlanta MEHR über das Wahlrecht gesprochen haben. Das Weiße Haus verlegte die US-Botschaft nach Jerusalem, erkannte die israelische Souveränität über die Region Golanhöhen an und half dabei, Friedensabkommen mit vier Ländern mit arabischer Mehrheit zu schließen, um dem Premierminister zu helfen, zu behaupten, dass seine Verbindungen zu Washington der Schlüssel zum Wohlstand Israels seien.

READ  Barack Obama kritisiert Donald Trump - ohne seinen Namen zu nennen

Während sich die Beziehung zu den Vereinigten Staaten wahrscheinlich unter ändern wird Präsident BidenJoe BidenDie Spannungen zwischen Russland und China nehmen mit dem Weißen Haus zu Neue Herausforderungen für Biden nach einem starken Start Feinstein hat die Tür zur Unterstützung der Filibuster-Reform geöffnet. LESEN SIE MEHRNetanjahu, der eine festere Haltung zu israelischen Aktionen im Westjordanland eingenommen hat, war immer optimistisch, dass Jerusalems neue Verbindungen zu den arabischen Staaten und sein schnelles Impfprogramm gegen Coronaviren ihn im Amt halten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.