SpaceX startet und verlässt das Raumschiff für seinen ersten erfolgreichen Flug

CAP CANAVERAL, Florida – SpaceX startete und landete am Mittwoch erfolgreich sein futuristisches Raumschiff und führte schließlich einen Testflug des Raketen-Raumschiffs durch, mit dem Elon Musk Astronauten auf dem Mond landen und Menschen in den März schicken will.

Die letzten vier Testflüge endeten mit flammende Explosionen vor, während oder kurz nach der Landung an der südöstlichen Spitze von Texas in der Nähe von Brownsville.

Diese neueste verbesserte Version der kugelförmigen Edelstahlrakete von SpaceX flog mehr als 10 km über den Golf von Mexiko, bevor sie horizontal kippte und abstieg und pünktlich zur Landung wieder in die vertikale Position zurückkehrte.

„Starbase Flight Control hat bestätigt, dass wir, wie Sie dem Live-Video entnehmen können, nicht erreichbar sind. Das Raumschiff ist gelandet! Ankündigung des Startkommentators John Insprucker.

Ein Feuer an der Basis der 160-Fuß-Rakete löschte sich schnell und die Rakete blieb nach dem sechsminütigen Flug aufrecht. Musk twitterte, dass die Landung “nominal” sei – mit anderen Worten, laut dem Buch.

Der Erfolg kam am 60. Jahrestag des Fluges des ersten Amerikaners im Weltraum, Alan Shepard. Damit waren zwei atemberaubende Wochen voller Erfolge für SpaceX abgeschlossen: der Start von vier weiteren Astronauten in die NASA-Raumstation, der erste nächtliche Abstieg der Besatzung seit den Apollo-Mondschüssen des Landes, und zwei Starts für seine Mini-Internet-Satelliten.

Vor weniger als einem Monat entschied sich die NASA für das Raumschiff SpaceX, um Astronauten für die nächsten Jahre zur Mondoberfläche zu transportieren. Der 3-Milliarden-Dollar-Vertrag wurde jedoch letzte Woche eingestellt, nachdem die unterlegenen Unternehmen – Jeff Bezos ‘Blue Origin und Dynetics – gegen die Auswahl protestiert hatten.

READ  Corona Deutschland: Top-Virologe klärt Symptom-Rätsel auf - wichtige Ratschläge für die Grippesaison

Musk sagte letzten Monat, dass das NASA-Geld die Entwicklung von Starship unterstützen wird, das voraussichtlich auf einem Super Heavy Booster gestartet wird. Er sagte, es sei bisher ein “ziemlich teures” Projekt gewesen und größtenteils intern finanziert worden. Der erste Höhentest fand im Dezember statt.

„Wie Sie sehen, haben wir einige davon in die Luft gesprengt, wenn Sie sich die Videos angesehen haben. So ist die Aufregung auf die eine oder andere Weise garantiert “, sagte Musk Reportern nach dem zweiten Flug des Privatunternehmens am 23. April.

Lange nach dem Aufsetzen am Mittwoch stand Starship noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.