"Sie schätzen und respektieren Novak": Der Vater von Novak Djokovic über Dominic Thiem und andere spielen Serbia Open 2021

“Sie schätzen und respektieren Novak”: Der Vater von Novak Djokovic über Dominic Thiem und andere spielen Serbia Open 2021

Weltnummer 1 Novak Djokovic hat seit dem Gewinn der Australian Open in dieser Saison in keinem Event mehr gespielt. Der Serbe ist jedoch dank der Meinung seines Vaters Srdjan Djokovic zu verschiedenen Themen im Rampenlicht geblieben. Novaks Vater sprach über Spieler wie Dominic Thiem und andere, die ihre Teilnahme an den Serbian Open 2021 bestätigt haben.

Srdjan hatte das Gefühl, dass Spieler wie Thiem nicht zu einem kostenlosen Event gehen, und er hat auch erklärt, dass sie nur eine Stadt besuchen werden, in der sie sich wohl fühlen und zum Spielen geeignet sind. Obwohl die Serbia Open nicht zu den größten und am meisten dekorierten Veranstaltungen des Kalenderjahres gehören, nehmen sie teil, weil sie Novak Djokovic bewundern und respektieren.

BELGRAD, SERBIEN – 14. JUNI: (LR) Familie Djokovic, Novak Dijanas Mutter, Novak Djokovic, Novak Djordjes Bruder, Novak Srdjans Vater und Novak Jelenas Frau posieren während des Adria Tour-Finales zwischen Österreich Dominic Thiem und Filip Krajinovic von Serbien Novak Djokovic am 14. Juni 2020 in Belgrad, Serbien. (Foto Srdjan Stevanovic / Getty Images)

Djokovic senior spricht darüber sagte, “Sie kommen nicht umsonst und wo sie es nicht so machen. Es ist ein kleines Turnier und sie kommen, weil sie Novak mögen und respektieren.

(Zitate über Google Translate übersetzt)

Novak Djokovic wird ab dem 19. April an den Serbian Open teilnehmen

Das Turnier findet vom 19. bis 25. April statt. Leider wird die Veranstaltung aufgrund der Pandemie ohne die Anwesenheit von Fans stattfinden. Neben Thiem werden weitere Top-Spieler wie Gael Monfils und Aslan Karatsev, Meister der Dubai Open 2021, anwesend sein.

In einem interessanten Update feiert die ehemalige serbische Tennisspielerin Ana Ivanovic dieses Jahr ein Comeback bei der Veranstaltung in Belgrad.

In den Anfangsjahren 2009 bis 2012 fand das Turnier in Serbien auf Sandplätzen statt. Aufgrund der Unfähigkeit, große Namen anzuziehen, wurde das Turnier jedoch aus dem Kalenderjahr zurückgezogen.

Dominic Thiem aus Österreich gibt Novak Djokovic aus Serbien die Hand, nachdem er ihn am 7. Tag des Finales der Nitto ATP World Tour in der O2 Arena am 21. November 2020 in London, England, geschlagen hat. (Foto von TPN / Getty Images)

Djokovic und Dominic Thiem sind bisher in der Saison 2021 gelaufen

Die beiden großen Namen der Veranstaltung, Djokovic und Thiem, haben in den letzten Jahren eine große Rivalität geführt. Das serbische Ass wechselte in den ersten Kämpfen zum österreichischen Spieler. Im Laufe der Zeit fand Dominic jedoch eine Formel, um sich gegen Novak durchzusetzen.

In der laufenden Saison gewann der 33-jährige Serbe seinen 18. Grand Slam-Titel bei den Australian Open in diesem Jahr. Der 27-jährige österreichische Athlet verlor in der vierten Runde beim ersten Grand-Slam-Turnier der Saison.

Novak wird später in diesem Monat am Monte Carlo Masters teilnehmen. Auf der anderen Seite wird Dominic das Event überspringen und dann bei den Serbian Open 2021 erscheinen.

Lesen Sie auch: Dominic Thiem und Sebastian Vettel bei Bond Während einer sozialen Sache von

READ  Inter Mailand besiegte Shakhtar Donetsk und steht im Finale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.