Schlägt die wahre kabellose Oberfläche der Studio Buds ohne die AirPods-Stangen

Beats könnten kurz davor stehen, ein neues Paar drahtloser Ohrhörer herauszubringen, die sich erheblich von anderen Apple-Kopfhörerprodukten unterscheiden, gemessen an einem Leck, das von entdeckt wird MacRumors. Entdeckt in Beta iOS und tvOS 14.6 von MacRumors Mitwirkender Steve Moser, die Beats Studio Buds wirken winzig, ohne dass Spuren von Haken oder Fäden von der PowerBeats oder PowerBeats Pro und kein Vorbau wie bei einem Apple Wireless AirPods.

MacRumors

Die Bilder (oben) und Videos (unten) wurden anscheinend in Kandidatenversionen der Apple-Software gefunden, was bedeutet, dass Produkte bald angekündigt werden könnten. Der Code erwähnt auch die Geräuschunterdrückung, die für jedes drahtlose Beats-Kopfhörerprodukt eine Premiere darstellt. Sie scheinen in den Farben Rot, Weiß und Schwarz erhältlich zu sein.

Von vorheriges GerüchtApple wird dieses Jahr aktualisierte AirPods mit kürzeren Stielen veröffentlichen, aber auch hier keine In-Ear-Silikonspitzen. Apple arbeitet auch an einem aktualisierten AirPods Pro 2-Modell, möglicherweise mit einem kleinen, stammlosen Design wie den Beats Studio Buds. Bloomberg Bericht im letzten Jahr. Diese können jedoch frühestens zum Jahresende (danach) eintreffen noch ein Gerücht), so dass es möglich ist, dass das Beats-Modell zuerst ankommt.

Alle von Engadget empfohlenen Produkte werden von unserer Redaktion unabhängig von unserer Muttergesellschaft ausgewählt. Einige unserer Geschichten enthalten Affiliate-Links. Wenn Sie über einen dieser Links etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision.

READ  Aldi verkauft heute das iPhone 8: Hier können Sie das Apple-Handy noch günstiger bekommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.