Naomi Watts Goodnight Mommy

Naomi Watts spielt im englischen Remake von Goodnight Mommy bei Amazon

Naomi Watts wird in einem englischen Remake von „Goodnight Mommy“, dem österreichischen Kult-Horrorfilm von 2014, zu sehen sein, dessen Remake in den Amazon Studios spielt.

Watts wird auch der ausführende Produzent des Films und der Star des Films sein, der von Matt Sobel (“Nimm mich mit zum Fluss”) nach einem Drehbuch von Kyle Warren inszeniert wird.

“Goodnight Mommy” folgt Zwillingsbrüdern, die, als sie zu ihrer Mutter geschickt werden, überrascht sind, dass sie nach einem kürzlich durchgeführten Verfahren in Bandagen gewickelt ist. Da ihr Verhalten immer unberechenbarer und ungewöhnlicher wird, sind die Zwillinge davon überzeugt, dass sie eine Betrügerin ist. Ihr Verdacht löst eine Achterbahnfahrt emotionaler Gedankenspiele und Missverständnisse zwischen der Mutter und ihren Kindern aus, die explodieren und irreparable und herzzerreißende Folgen haben.

Der Psychothriller wurde von Severin Fiala und Veronika Franz inszeniert und war auch Österreichs Beitrag zum Oscar-Rennen um den besten fremdsprachigen Film. Die Remake-Rechte wurden von Playtime erworben und das Projekt wurde mit Animal Kingdom entwickelt. Amazon Studios wird weltweit finanzieren und vermarkten.

Watts wird auch das Remake von “Goodnight Mommy” produzieren, ebenso wie die Regisseure des Originalfilms Fiala und Franz.

“Meine Lieblingsfilme sind diejenigen, die das Publikum einladen, sich auf die Reise ihres Protagonisten zu begeben”, sagte Sobel in einer Erklärung. „Wenn wir uns ‘Goodnight Mommy’ neu vorstellen, erzeugt die Angst vor dem Verlassenwerden – und die schreckliche Erkenntnis, dass unsere Lieben möglicherweise nicht das sind, was sie scheinen – einen eindringlichen Albtraum mit viszeralen Empfindungen nach vorne und in die Mitte. Ich kann es kaum erwarten, diese atemberaubende Geschichte mit Amazon und den unvergleichlichen Naomi Watts zu schreiben. “”

READ  Daniel Küblböck: Geheimnisvolles Lebenszeichen?

Watts spielte kürzlich in Netflixs “Penguin Bloom” und Hulus “Boss Level” mit Frank Grillo und Mel Gibson. Sie wird in Phillip Noyces “Lakewood” mitspielen und dreht derzeit den Thriller “Infinite Storm” für die Bleecker Street und ist Produzentin beider Filme.

Watts wird von CAA und Untitled Entertainment vertreten. Sobel wird von WME, Cinetic Media und Sloane Offer Weber Dern vertreten. Franz und Fiala werden von WME und Jackoway Tyerman vertreten. Kyle Warren wird von Writ Large vertreten.

Vielfalt berichtete zuerst die Nachrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.