Meinung |  Ein 5 Stunden Shuttle zum Mars?

Meinung | Ein 5 Stunden Shuttle zum Mars?

In wenigen Tagen soll ein Hubschrauber starten – auf dem Mars. Wenn dies gelingt, wäre es ein historischer Moment für die NASA: der erste Motorflug eines Flugzeugs in die Atmosphäre eines anderen Planeten.

Der Ingenuity-Hubschrauber kam im Februar auf dem Roten Planeten an und wurde im Rahmen einer Mission, die letztendlich darauf abzielt, festzustellen, ob es jemals Leben auf dem Mars gegeben hat, an den Perseverance-Rover angeschlossen. Diana Trujillo, die Flugleiterin, die bei Perseverance für den Roboterarm verantwortlich ist, hat eine kühne Vorhersage: “Ich glaube nicht, dass wir allein sind.”

In dieser Episode von “Sway” diskutieren Kara Swisher und Trujillo über die High-Stakes-Operation, die Auswirkungen des Lebens von Außerirdischen und warum private Investitionen von Milliardären wie Jeff Bezos und Elon Musk uns helfen könnten, die Welt voranzubringen. Raumfahrt zu einem Punkt wo wir es machen könnten. Nehmen Sie den 5-stündigen Shuttle zum Mars. “”

Gedanken? Mailen Sie uns unter [email protected] Transkripte für jede Episode sind mittags verfügbar.

Besonderer Dank geht an Michelle Harris, Shannon Busta und Liriel Higa.

“Sway” wird von Kara Swisher moderiert, produziert von Nayeema Raza, Blakeney Schick, Heba Elorbany, Matt Kwong und Daphne Chen und herausgegeben von Nayeema Raza und Paula Szuchman; Faktenprüfung durch Kate Sinclair; Musik und Sounddesign von Isaac Jones; Mischen von Erick Gomez.

READ  Raben so klug wie Menschenaffen - Wissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.