Epic Games und Apple streiten sich am Eröffnungstag um Konsolen und ummauerte Gärten

Im Zentrum des Versuchs steht Fortnite, das äußerst beliebte Videospiel von Epic aus dem Apple App Store geworfen im vergangenen Sommer wegen Verstoßes gegen die Regeln für digitale Zahlungen durch Einrichtung eines eigenen Systems. Apfel ((AAPL) Erhält 30% Rabatt auf viele In-App-Käufe auf iOS-Geräten und lässt keine alternativen Zahlungssysteme zu. Das Entfernen von Fortnite aus dem App Store veranlasste Epic, Apple zu verklagen.

Am ersten Tag versuchten Epic und sein erster Zeuge – der CEO des Unternehmens, Tim Sweeney – festzustellen, dass der App Store von Apple und die Weigerung, andere App Stores auf seiner Plattform zuzulassen, ein wettbewerbswidriges Verhalten darstellten. Das Unternehmen hat argumentiert, dass Apples strenge Kontrolle über sein iOS-Ökosystem – als “ummauerter Garten” bezeichnet – ein Monopol darstellt, und fordert den iPhone-Hersteller auf, alternative App-Stores und möglicherweise Apps auf seinen Geräten von außerhalb seines Unternehmens zuzulassen. er stimmt zu.

“Epic versucht nur, das zukünftige Verhalten von Apple zu ändern”, sagte Sweeney während der Aussage.

Apple argumentiert, dass das Zulassen von Apps auf seinen Geräten, die nicht den Einschränkungen unterliegen, die Sicherheit und den Datenschutz seines Ökosystems gefährden würde – Funktionen, die als Verkaufsargumente hervorgehoben wurden. Ferner wird argumentiert, dass es in einem massiven Videospielmarkt konkurriert, von dem es nur einen kleinen Teil ausmacht, so dass es kein Monopol hat und eine solche Position nicht missbrauchen kann.

Ein Großteil der Diskussion des Tages drehte sich um die beiden Unternehmen, die versuchen zu definieren, wie sie ihr Geschäft definieren. Sweeney beschrieb Fortnite als “Metaverse” und “soziale Erfahrung” – eine virtuelle Welt mit Filmen, TV-Shows und Konzerten, die über das reine Gameplay hinausgehen.

READ  APU Roadmap 2021/2022: Gerüchte sprechen von Barcelo-U und Dragon Crest

Die Marktdefinition ist der Schlüssel zu einem möglichen Kartellfall. Es ist nicht illegal, nach US-Recht ein Monopol zu haben. Es ist nur illegal zu versuchen, ein Monopol auf Kosten des Wettbewerbs aufrechtzuerhalten. Apple möchte feststellen, dass sein Betriebssystem iOS mit mehreren anderen Plattformen konkurriert und daher nicht gegen das Kartellrecht verstößt.

Laut Epic verwendet Apple iOS, um Benutzer und Entwickler an eine restriktive Umgebung zu binden, in der ihnen hohe Gebühren für zusätzliche Transaktionen berechnet werden. Ein episches Die Anwältin Katherine Forrest hat Apple einmal mit einem Autohaus verglichen, das Kunden jedes Mal Gebühren berechnet, wenn sie Benzin tanken.

Apple hat Vorwürfe des wettbewerbswidrigen Verhaltens beiseite geschoben, indem es sich auf die Spielebranche konzentriert und argumentiert, dass Fortnite auf mehreren anderen wichtigen Plattformen verfügbar ist, darunter PCs, Googles Android-Betriebssystem und sogar der Game Store. Epics Online-Spiele sowie beliebte Videospielkonsolen. wie Sonys PlayStation, Microsoft Xbox und Nintendo Switch. Benutzer all dieser Plattformen können Fortnite gegeneinander spielen und weitgehend In-App-Käufe auf einer Plattform tätigen, um sie auf einer anderen zu verwenden, argumentierte Apple.

“Epic fordert ein Eingreifen der Regierung, um eine Entscheidung zu beseitigen, die die Verbraucher derzeit haben”, sagte die Apple-Anwältin Karen Dunn in ihren Eröffnungsreden.

Ein anderer Apple-Anwalt, Richard Doren, wies während seines Kreuzverhörs gegen Sweeney darauf hin, dass Epic Konsolenplattformen eine ähnliche Gebühr von 30% zahlt, obwohl diese Plattformen dies auch nicht zulassen. Externe Anwendungen oder alternative Zahlungsmethoden. Sweeney argumentierte, dass Konsolen, die beim Verkauf von Hardware Geld verlieren und dies durch Software wieder wettmachen, ein anderes Geschäftsmodell haben als Apples profitabler App Store.

In den kommenden Tagen werden voraussichtlich mehrere andere große Namen aussagen, darunter Apple-CEO Tim Cook und Vertreter von Facebook ((FB) und Microsoft ((MSFT).

Die Entscheidung des Richters – und natürlich die Berufungen, die mit ziemlicher Sicherheit folgen werden – könnten enorme Auswirkungen nicht nur auf Apple und sein iOS-Ökosystem haben, sondern möglicherweise auch auf andere App Stores und die gesamte App-Wirtschaft, die auf Hunderte von Milliarden angewachsen ist Dollar. Dollar und unterstützt Millionen von Arbeitsplätzen. Dies könnte entweder die Funktionsweise vieler In-App-Käufe verändern oder Energietechnologieplattformen konsolidieren, um die Regeln für eine zunehmend digitale Welt festzulegen.

READ  LKAB testet die 3D-Fragmentierungsanalysetechnologie von 3GSM im Untergrund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.