Die Latenzreduzierungstechnologie von Nvidia steht allen Overwatch-Spielern mit Firmen-GPUs zur Verfügung

Die Latenzreduzierungstechnologie von Nvidia steht allen Overwatch-Spielern mit Firmen-GPUs zur Verfügung

Nvidia startet seine Latenzreduzierungstechnologie, Reflex, für alle, die eine Nvidia-Grafikkarte besitzen und die PC-Version von spielen Overwatch. Das Unternehmen hat die Funktionalität getestet im Overwatch ‘s PTR-Server im März, aber jetzt ist Reflex live und theoretisch für das Wettbewerbsspiel verfügbar. Nvidia sagt, Reflex verkürzt die Zeit zwischen der Aktivierung des Auslösers Overwatch und das Spiel, das das Foto auf dem Bildschirm zu 50% macht, und jetzt können Sie es einfach testen.

Die Latenz kann durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden (Internetgeschwindigkeit kann ein wichtiger Faktor bei wettbewerbsfähigen Spielen sein), Reflex konzentriert sich jedoch auf die Reduzierung der durch Computerhardware verursachten Latenz. Je länger die Verzögerung zwischen einem Klick und der Reaktion des Spiels ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass das, worauf der Spieler reagiert, bereits unscharf ist. In diesem Fall ist die Technologie von Nvidia nicht neu und Overwatch ist nur der neueste Esport-Titel, der vollständig hinzugefügt werden muss die kleine Sammlung von 15 Spielen die Reflex bisher unterstützen.

Ich kann nicht sagen, wie gut die Funktion funktionieren könnte, ohne sie auszuprobieren, aber wenn Nvidia-Videodemonstration Es muss geglaubt werden, dass dies nur von einem professionellen Spieler bemerkt werden kann, der den Mikrosekundenunterschied in der Latenz spüren kann. Nvidia schlägt vor, dass dieser kleine Unterschied in einigen Fällen das Ergebnis drastisch verändern könnte. Laut der Nvidia-Demo könnte die Aktivierung von Reflex den Unterschied zwischen einem kritischen Treffer und einer vollständigen Abwesenheit ausmachen.

Ihr Kilometerstand kann variieren, aber wenn Sie eine Nvidia-Grafikkarte – Reflex funktioniert auf Karten, die so alt sind wie die GTX 900-Serie – und einen G-Sync-Monitor haben, sollten Sie die Funktion mit geringer Latenz ausprobieren können. Für die Aktivierung von Reflex sind die neueste Version der Treiber von Nvidia und eine aktualisierte Kopie des Spiels erforderlich, in dem Sie es verwenden möchten. OverwatchFalls Sie das Spiel, die unterstützte Grafikkarte und den neuen Treiber aktualisiert haben, können Sie Reflex in den Videoeinstellungen aktivieren. Das Unternehmen hat sich auch zusammengetan, um zu schaffen Spezifische Monitore mit Reflex Latency Analyzer-Funktion.

READ  Webbrowser-Erweiterungen für Chrome- und Edge-Schnorcheldaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.