CDC zum Entspannen der Tipps für Außenmasken am Dienstag – CBS Boston

BOSTON (CBS) – Die CDC sollte Lassen Sie die Tipps los auf Außenmasken ab Dienstag.

Das Risiko, sich mit dem Coronavirus zu infizieren, ist im Freien viel geringer als in Innenräumen, insbesondere wenn Sie geimpft sind. Daher erscheint es für die CDC vernünftig, auszugehen und zu sagen, dass Sie keine Maske mehr tragen müssen, wenn Sie draußen, allein oder mit Ihrer Familie oder mit anderen geimpften Personen, fern von anderen sind.

WEITERLESEN: Coronavirus in Massachusetts: Die heutigen Entwicklungen

Wenn Sie sich jedoch in einem überfüllten Gebiet befinden, sollten Sie weiterhin eine Maske tragen, auch wenn es sich im Freien befindet. Und auf absehbare Zeit sollten Sie auch in öffentlichen Innenräumen weiterhin eine Maske tragen. Aber mal sehen, was die Probleme der CDC in dieser Woche verändert.

22% NICHT IMPFEN

Nach a neue CBS News Umfrage, 6 von 10 Amerikanern geben an, dass sie den Impfstoff erhalten oder mindestens eine Dosis erhalten haben. Achtzehn Prozent sagen, dass sie den Schuss bekommen könnten, vier Punkte weniger als im letzten Monat, aber 22 Prozent sagen, dass sie den Schuss überhaupt nicht bekommen würden.

Warum gibt es immer noch einen bedeutenden Teil der Bevölkerung, der nicht geimpft werden möchte?

Forscher sagten, dass mehr als die Hälfte der Befragten sagen, der Impfstoff sei zu neu und sie werden abwarten, bis sie ihn sehen.

WEITERLESEN: Komplette rosa Supermoon beleuchtet den Himmel in der Nacht

Lassen Sie mich sagen, dass in den USA fast 100 Millionen Menschen mit sehr wenigen Komplikationen vollständig geimpft wurden.

Ein weiteres häufiges Problem sind die Nebenwirkungen von Impfstoffen. Mögliche Nebenwirkungen wie Armschmerzen und Müdigkeit halten nur wenige Tage an und sollten eigentlich kein Grund sein, die Impfung abzulehnen. Wie Sie wissen, können die Auswirkungen von COVID-19 viel schlimmer sein.

READ  Diskriminierende Spitznamen: Die NASA überdenkt die Benennung von Himmelskörpern

Und die Menschen machen sich auch Sorgen um Blutgerinnsel. Und ja, eine ungewöhnliche Blutungsstörung wurde mit dem Johnson & Johnson-Impfstoff in Verbindung gebracht, aber sie ist außergewöhnlich selten, wurde fast ausschließlich bei Frauen unter 50 Jahren beobachtet und wurde nicht mit den Pfizer- oder Moderna-Impfstoffen beobachtet Wenn Sie besorgt sind, können Sie stattdessen eine kaufen.

Wir müssen wirklich so viele Menschen wie möglich impfen lassen, damit wir die Varianten in ihren Spuren stoppen und alle wieder tun können, was wir wollen, ohne Angst vor COVID-19 zu haben.

Dr. Mallika Marshall bietet ihren besten Rat an. Konsultieren Sie jedoch wie immer Ihren persönlichen Arzt, bevor Sie Entscheidungen bezüglich Ihrer persönlichen Gesundheit treffen.

KEINE NACHRICHTEN MEHR: “Tief beunruhigend”: Bedford, NH-Polizist in Urlaub, nachdem TikTok-Video zeigt, wie er sich über die Polizeireform lustig macht

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie ihnen eine E-Mail oder eine Nachricht Facebook oder Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.